Quotennews

Ulmen, Tschirner und erfundene Autoren: Weimar-«Tatort» wird wieder zum Erfolg

von

Trotz eines Drehbuchs, für das niemand die Verantwortung übernehmen möchte, sicherte sich der Weimar--«Tatort» den Tagessieg bei Jung und Alt.

Cast und Crew

  • Regie: Helena Hufnagel
  • Drehbuch: Sebastian Kutscher und Deniz Yildiz
  • Darsteller: Nora Tschirner, Christian Ulmen, Nina Proll, Thorsten Merten, Arndt Schwering-Sohnrey, Heiko Pinkowski, Julika Jenkins, Katharina Marie Schubert, Marc Hosemann, Jan Messutat, Bernd Hölscher, Pegah Ferydoni
  • Kamera: Aline Laszlo
  • Schnitt: Ollie Lanvermann
  • Musik: Tobias Kuhn, Markus Perner
Am Sonntagabend ging ein ungewöhnlicher «Tatort» auf Sendung: Das Erste zeigte ab 20.15 Uhr mit «Die harte Kern» einen Fall aus Weimar, bei dem zwei Pseudonyme den Drehbuchautorencredit halten. Die Online-Reaktionen auf den «Tatort» waren gespalten: Nicht wenige Stimmen waren ähnlich negativ wie unsere Kritik zum «Tatort» und sprachen von einem konfusen, witzlosen Krimi. Doch es fanden sich auch einige positivere, amüsierte Gegenstimmen, die dem Neunzigminüter sozusagen den Rücken stärkten.

Doch wie sah es für Nora Tschirner, Christian Ulmen und «Einmal bitte alles!»-Regisseurin Helena Hufnagel denn nun quotentechnisch aus? Sorgenfrei, so sah es aus: Der «Tatort» lockte 8,53 Millionen Krimifans ab drei Jahren zum öffentlich-rechtlichen Sender, damit wurde der Film zum meistgesehenen Programm des Tages. Als Sehbeteiligung winkten 25,5 Prozent insgesamt. Der im Januar gezeigte Fall kam noch auf 7,10 Millionen.

In der jüngeren Altersgruppe wurden derweil 22,5 Prozent Marktanteil eingefahren. Die Reichweite ließ sich auf 2,47 Millionen 14- bis 49-Jährige beziffern, somit winkte auch in dieser Altersgruppe der Tagessieg. Im Anschluss daran talkte «Anne Will» über das Klimaschutzpaket der Bundesregierung. Als Gäste im Studio waren Peter Altmaier, Annalena Baerbock, Ottmar Edenhofer, Bernd Ulrich und Claudia Kemfert geladen.

Der Talk sprach 3,12 Millionen Menschen an, darunter befanden sich 0,57 Millionen 14- bis 49-Jährige. Ab 21.45 Uhr bedeuteten diese Reichweiten einem Marktanteil in der Höhe von guten 11,8 Prozent insgesamt respektive akzeptable 6,4 Prozent in der jungen Altersgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112372
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel71. Emmy Awards: Die Gewinnernächster ArtikelGeschnitten und gefragt: «Kingsman – The Golden Circle»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung