Quotennews

Chancenlos am Samstagabend: Beliebte US-Serien fallen bei RTL II durch

von   |  5 Kommentare

Mit alten Folgen von «Game of Thrones» und «The Walking Dead» erzielte RTL II am Samstagabend keinen nennenswerten Erfolg. VOX fuhr mit «Law & Order: Special Victims Unit» unterdessen erst spät gute Quoten ein.

Auch wenn es kaum einen Fan geben dürfte, der das Ende von «Game of Thrones»  noch nicht gesehen hat, programmiert RTL II die Fantasyserie weiterhin prominent. Am Samstagabend zeigte der Sender zwei Folgen aus der siebten und damit vorletzten Staffel, die zur besten Sendezeit aber nur 0,56 Millionen und 0,64 Millionen Zuschauer interessierten. Beim jungen Publikum kamen die Episoden, die bei Sky bereits vor zwei Jahren liefen, auf bestenfalls mittelprächtige 4,5 Prozent und 4,7 Prozent. Insgesamt waren schon durchwachsene 2,5 Prozent das Höchste der Gefühle.

Nach «Game of Thrones» setzte RTL II auf eine zweite US-Erfolgsserie, an der der Sender in Deutschland Free-TV-Rechte hält. Alte Folgen von «The Walking Dead»  standen auf dem Sendeplan, doch diese schauten sich ab 22.30 Uhr sogar nur 0,28 Millionen und 0,25 Millionen Menschen an. Beim jungen Publikum rutschte der Marktanteil unter vier Prozent, bei allen standen zwischenzeitlich lediglich 1,4 Prozent zu Buche.

Damit lag RTL II am späten Abend nicht zuletzt hinter VOX, das gegen 23.05 Uhr tatsächlich noch frische Ware im Angebot hatte. Der Auftakt in die 20. Staffel von «Law & Order: Special Victims Unit»  begeisterte zu später Stunde zunächst 0,65 Millionen Menschen, was aber dennoch schwachen 5,4 Prozent entsprach. Erst eine zweite Folge steigerte sich ab kurz vor Mitternacht auf gute 7,8 Prozent bei 0,67 Millionen Zuschauern. Auch insgesamt lief die Serie zu diesem Zeitpunkt mit 5,9 Prozent klar überdurchschnittlich.



© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112187
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF: Vorabend mit «Bares für Rares» solide, «sportstudio» dreht spätabends aufnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 14. September 2019
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
15.09.2019 09:45 Uhr 1
Wundert mich nicht! TWD kann man schon gar nicht mehr schauen und ist immer nur noch das Gleiche. Böse Gruppe trifft auf gute Gruppe, Kampf! Zombies sind nur noch Beiwerk. Langweilig! Und das sieht man auch an den Quoten in den USA und bei den Streamingdiensten!

GoT kann nicht bei RTL II punkten, weil jeder echte Fan die Serie schon woanders geschaut hat und nicht jahrelang auf die Ausstrahlung im Free-TV warten wollte. Außerdem wude schon alles gespoilert.

Einzig Law & Order: SVU (und nicht New York, wie es fälschlicer Weise mal auf RTL II genannt wurde) konnte begeistern und freut mich, das es wieder mit neuen Folgen da ist.
Vittel
15.09.2019 10:41 Uhr 2
Wer sich für diese Serien interessiert, der schaut die wo anders.



Im Free-TV haben nur noch Serien mit abgeschlossenen Einzelfolgen eine Relevanz, am besten sind Crimeserien geeignet. Die kann man jederzeit ohne Vorwissen ansehen, die Rollen und Aufgaben sind klar definiert und müssen nicht lange erklärt werden (Opfer, Verdächtige/Täter und Polizei) und am Ende jeder Folge wird meist Gerechtigkeit verübt, das macht uns Zuschauer zufrieden.
Apollo
15.09.2019 12:56 Uhr 3
Warum nicht Game of thrones, den Antikporno, 1 Std. lang, für heutige Verhältnisse schlechte Bildqualität und dann noch mit 20 min Werbung auf die Stunde...

so schafft sich das Fernsehen ab.
Sentinel2003
16.09.2019 07:42 Uhr 4
Na, ja, ist eben die Frage, und das eben schon seit ewigen Zeiten: wer bitte guckt denn RTLII??
kauai
18.09.2019 08:04 Uhr 5


Dieser Punkt trifft doch nicht nur bei GoT sondern auch bei TWD und vielen anderen US-Serien zu! Das Free-TV hat es aufgrund der immensen Verzögerung schwer damit zu punkten, da es ein Großteil der Interessierten bereits über die Pay-Angebote gesehen hat.



Im Übrigen darf man eins nicht vergessen: es sind alte Folgen, die auch schon früher bei RTL II gelaufen sind und nun nur nochmal wiederholt werden!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung