TV-News

Moderationsduo für DFB-Pokal bei Sport1 steht

von

Sport1 wird ab der kommenden Saison vier DFB-Pokalspiele pro Spielzeit übertragen. Dafür wurden nun Laura Papendick und Jochen Stutzky als Moderatoren bekannt gegeben.

Ab der kommenden Saison werden noch mehr DFB-Pokalspiele im Free-TV zu sehen sein. Bis zur Spielzeit 2021/22 hat sich Sport1 die Recht für vier Spiele pro Spielzeit gesichert. Genau genommen wird der Sportsender von der ersten Runde bis zum Viertelfinale immer eine Partie live übertragen. Rund um die Übertragungen plant der Sender unter „#meinpokal - Zeit für Helden" eine umfassende Berichterstattung rund um die Live-Spiele. Neben den vier Spielen bei Sport1 zeigt Das Erste wie gewohnt neun Partien ebenfalls im Free-TV.

Im Zuge der ersten Vorbereitungen für die neue Saison wurden nun Papendick und Stutzky als Moderatorenduo für die DFB-Pokal-Abende bekannt gegeben. Wer das Team als Kommentatoren und Experten verstärken soll, will Sport1 bis Ende Juni bekannt geben. Über die kommenden Übertragungen äußerte sich Sport1-Chef Olaf Schröder überaus begeistert: "Wir sind stolz, den DFB-Pokal als neuen Leuchtturm im Programmportfolio zu haben und ab der neuen Saison als erster privater Sender live im Free-TV und auf unseren Digital-Plattformen zu übertragen. Wir freuen uns auf die Auslosung der 1. Runde am Wochenende – die erste Paarung steht schon heute fest: Mit unserem Duo Laura Papendick und Jochen Stutzky haben wir die Moderatoren-Positionen in unserem On-Air-Team hochkarätig besetzt." Zudem fügte er an, dass man den DFB-Pokal „so groß wie noch nie im deutschen Free-TV“ präsentieren wolle.

Sport1 will den DFB Pokal künftig mit der Sendung «Pokalfieber» begleiten. Zu jeder Runde werden die Moderatoren dort zusammen mit Gästen auf die anstehenden Partien und News blicken. Die erste Ausgabe ist bereits im Zuge der ersten DFB-Pokal-Runde für den 8. August um 18:30 Uhr geplant und findet damit einen Tag vor der Live-Übertragung der ersten Partie statt. Einen Tag später wird zur selben Uhrzeit ein «Countdown»  aus dem Studio im Vorfeld der Begegnung auf den Anpfiff vorbereiten. Im Anschluss an die das Spiel wird ab 22.45 Uhr eine ausführliche Nachberichterstattung mit Highlights und Interviews stattfinden. Am Sonntag, den 11. August werden dann ab 20 Uhr alle Highlights der ersten Runde in «DFB Pokal Pur» zusammengefasst. Nachdem alle Spiele ausgetragen wurden, wird es am 13. August noch eine zweite Ausgabe mit den Highlights der übrigen Partien geben. Außerdem wird der DFB-Pokal zentraler Bestandteil des «Doppelpass»  werden.

Kurz-URL: qmde.de/109997
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKiKA-Magazin «Timster» begleitet Drehbuchpreis „Kindertiger“nächster ArtikelSender-Relaunch: Free-TV Sender ANIXE wird zu ANIXE+
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung