Quotennews

«The Voice Kids»: Kleiner Aufschwung zum Finale

von

Die Reichweite ging zwar am Feiertag zurück, aber die Zugkraft des Castings steigerte sich zum Staffelfinale.

Manche suchen an Ostern Eier und Süßigkeiten, Sat.1 dagegen suchte am Ostersonntag in der Primetime die beste Kinderstimme des Showjahres: «The Voice Kids» erreichte sein Staffelfinale, und das entschied das Team The BossHoss für sich. Die Schützlinge der Countrystars, Mimi & Josefin, sind das erste Duo, das «The Voice Kids»  in seiner nunmehr sieben Staffeln umfassenden Geschichte gewonnen hat.

1,92 Millionen Musikfans schauten sich das Seasonfinale an, darunter befanden sich 0,74 Millionen Umworbene. Das führte zu einer Sehbeteiligung in der Höhe von sehr guten 7,7 Prozent beim Gesamtpublikum, während bei den Werberelevanten ebenfalls sehr gute 9,7 Prozent Marktanteil zustande gekommen sind. Dies ist ein Reichweitenminus gegenüber dem Rest der Staffel, doch die Quoten legten im Vergleich zu den Ausgaben sei Mitte März wieder zu.

Gehen wir noch weiter zurück: Das Finale der 2018er-Staffel kam noch auf 7,4 Prozent Marktanteil bei allen und 10,5 Prozent in der Zielgruppe. 2017 endete «The Voice Kids»  mit 8,4 beziehungsweise 12,3 Prozent Marktanteil, ein Jahr zuvor waren 7,4 sowie 9,1 Prozent Marktanteil für die Castingshow drin. 2015 holte sich «The Voice Kids» derweil 8,6 und sehr tolle 13,0 Prozent Marktanteil mit seinem Staffelfinale. 2014 lief es mit 9,1 und 13,2 Prozent noch besser und die Zahlen von 2013, 10,2 und 15,9 Prozent Marktanteil, dürften für die Sendung nunmehr völlig außer Reichweite geraten sein.

Aber zurück zu diesem Ostersonntag: VOX zeigte zur besten Sendezeit eine Ausgabe der «Promi Shopping Queen» und erreichte damit miese 0,68 Millionen Modekennerinnen und Modekenner. 2,7 Prozent Marktanteil wurden damit eingefahren. In der Zielgruppe waren ernüchternde 4,2 Prozent Marktanteil drin, die Reichweite belief sich auf 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährige.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108794
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEhrenfeld ist überall: Musikalisches «Neo Magazin Royale»-Special steht bevornächster Artikel«Das Traumschiff» fährt unter Interimsführung zum Tagessieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung