US-Quoten

«ACM Awards» bestimmen den Abend

von

Die wichtige Country-Music-Preisverleihung rockte den Abend. Am meisten bekam das «American Idol» zu spüren. Auch «World of Dance» blieb schwach.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 9,76 Mio. (7%)
  • ABC: 5,27 Mio. (5%)
  • NBC: 2,92 Mio. (3%)
  • FOX: 1,46 Mio. (3%)
  • The CW: 0,40 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: ab 2 J. (18-49)
Am vorigen Abend wurden die 54. «Academy of Country Music Awards» in Las Vegas vergeben. Reba McEntire führte bereits zum 16. Mal durch die Veranstaltung. Zur besten Sendezeit versammelte die Preisverleihung 9,90 Millionen Country-Fans vor den TV-Geräten, womit CBS an diesem Abend klar die höchste Reichweite einfuhr. Obwohl die Zuschauerzahl im Vergleich zum Vorjahr (12,08 Millionen) deutlich niedriger war, verbuchte die Show in diesem Jahr mit acht Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen einen Prozentpunkt mehr als im Vorjahr. Größter Gewinner des Abends war der Neuseeländer Keith Urban, der als „Entertainer oft he Year“ ausgezeichnet wurde.

Den Ballast der großen Award-Show merkte man vor allem «American Idol» bei ABC an. Im Vergleich zur Ausgabe vor sieben Tagen verlor die populäre Castingshow über eine Million Zuschauer. Mit 6,09 Millionen interessierten Amerikanern ähnelte die Reichweite mehr den Zahlen der Montagsepisoden. Nur fünf Prozent des jungen Marktes sprangen am Ende heraus. Im Anschluss setzte ABC wie gewohnt auf «Shark Tank» , welches mit 3,77 Millionen Zusehern und vier Prozent trotz der Konkurrenz im Staffelschnitt lag. Mit der Preisverleihung im Hinterkopf überraschte es auch nicht, dass sich «World of Dance» mal wieder nicht berappeln konnte. Mit nur noch 3,19 Millionen Interessierten und mageren drei Prozent in der Zielgruppe zeigte die knallharte Tendenz weiter nach unten.

Trotz des schwachen Lead-Ins ging es für «Good Girls» im Anschluss überraschend nach oben. Zu später Stunde stand ein Plus von 0,26 Millionen Zuschauern zu Buche. Das Crime-Comedy-Drama ergatterte mit 2,42 Millionen die zweithöchste Reichweite der neuen Staffel. Bei den Umworbenen musste man sich allerdings erneut mit drei Prozent Marktanteil zufriedengeben. Bei FOX machten sich die «ACM Awards» beim Comedy-Abend in den Einschaltquoten bemerkbar. Für «The Simpsons»  (3% MA) und «Bob’s Burgers» (4% MA) sprangen mit 1,59 Millionen bzw. 1,75 Millionen unterdurchschnittliche Werte heraus.

Kurz-URL: qmde.de/108477
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDritte «Walking Dead»-Serie in Planungnächster ArtikelDAZN-Elf: Die Reds gegen die Dragões – Favorit gegen Underdog?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung