Quotennews

«Was für ein Jahr», was für maue Auftakt-Quoten

von   |  1 Kommentar

Die neue Zeitreise-Show mit Hugo Egon Balder legte einen reichlich ernüchternden Start hin: Um ein Haar hätte RTL II Sat.1 mit einem Film überholt.

Wirklich aufheiternde Premieren-Quoten sehen gewiss anders aus: Hugo Egon Balders neue Rückblick-Show «Was für ein Jahr!»  fiel beim Publikum durch. Mehr als 0,54 Millionen 14- bis 49-Jährige waren ab 20.15 Uhr nicht dabei, das reichte für gerade einmal 6,4 Prozent Marktanteil und war ungefähr die Hälfte von dem, was der Zielgruppen-Sieger RTL um diese Uhrzeit mit «Big Bounce» erreichte. Insgesamt sahen 1,32 Millionen Menschen zu, die für ebenfalls unterdurchschnittliche 4,4 Prozent Marktanteil sorgten.

Schlimmer noch: Balders Retrospektive auf 1982 hätte sich bei den Umworbenen beinahe RTL II geschlagen geben müssen, dort holte der Filmklassiker «Face/Off – Im Körper des Feindes» nämlich überzeugende 6,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, 0,50 Millionen Jüngere schauten hier zu. Nach 22.53 Uhr verbuchte «S.W.A.T. – Die Spezialeinheit»  sogar 6,8 Prozent und lag damit ganz klar vor Sat.1, wo «111 verrückte Feste!» mit 4,7 Prozent abschmierte.

Keine positiven Veränderungen gibt’s am Sat.1-Vorabend: «Genial daneben – Das Quiz»  dümpelte bei 4,7 Prozent herum, «Endlich Feierabend!»  generierte davor 4,1 Prozent. Nur mit seinen Scripted-Realitys kann der Sender zufrieden sein, zwischen 14 und 17.30 Uhr holten die Blaulicht- und Kliniken-Geschichten zweistellige Marktanteile im Bereich von 10,0 bis 11,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/107631
Finde ich...
super
schade
30 %
70 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«8 Tage» mit unspektakulärem Start bei Sky 1nächster Artikel«Mainz bleibt Mainz»: Narren bestimmen zwar den Freitagabend, büßen aber ein
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
jotobi
02.03.2019 11:24 Uhr 1
Sehr schade, ich fühlte mich gut unterhalten.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung