Quotennews

«Harte Hunde» mit starken Quoten

von

Das Vorabend-Format von VOX funktioniert seit Wochen hervorragend. Wenig zu holen war für die Kölner hingegen zur besten Sendezeit.

Quotenverlauf: «Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein»

  • 5. Januar: 1,74 Mio. (6,7% / 11,8%)
  • 12. Januar: 1,45 Mio. (5,4% / 7,5%)
  • 19. Januar: 1,50 Mio. (5,8% / 8,7%)
Jeweils samstags, 19.05 Uhr bei VOX
Der Umstand, dass wir schon länger nicht mehr über die Quoten von VOX am Samstagvorabend berichtet haben, soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass es für den Kölner Sender weiter blendend läuft. Seit dem 5. Januar zeigen die Verantwortlichen «Harte Hunde – Ralf Seeger greift ein» , wobei man mit Quoten zwischen 7,5 Prozent und 11,8 Prozent bei den Umworbenen bislang hervorragend fuhr. In dieser Woche nun schalteten eine neue Folge ab 19.10 Uhr 1,47 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein, was für VOX erneut mit einer guten Quote von 7,9 Prozent beim jungen Publikum einherging. In direkter Konkurrenz zur «Sportschau» , die im Ersten fast fünf Millionen Zuschauer erreichte, ist das ein mehr als beachtliches Ergebnis. «hundkatzemaus»  hatte es vorab sogar auf 8,2 Prozent gebracht.

Trostlos sah es für die Kölner dafür in der Primetime aus; der zur besten Sendezeit ausgestrahlte Spielfilm «Ted»  blieb hier bei gerade einmal 0,82 Millionen Zuschauern und 4,5 Prozent der Jüngeren stecken. Besser lief es im Anschluss überraschender Weise für «R.E.D - Noch Alter. Härter. Besser», das in Konkurrenz zum Dschungelfinale immerhin auf 0,99 Millionen Zuschauer und 5,7 Prozent der Jüngeren zulegte. Der Senderschnitt wurde damit weiterhin verpasst.

Ergebnisse unterhalb der Norm holte unterdessen auch RTL II, das zur besten Sendezeit «La Boum – Die Fete – Eltern unerwünscht»  ausstrahlte. Ab 20.15 Uhr kam die Produktion nicht über 0,62 Millionen Zuschauer und 4,4 Prozent in der Zielgruppe hinaus, bei allen interessierten sich sogar nur 2,1 Prozent für den Film. «La Boum II – Die Fete geht weiter»  fiel gegen 22.30 Uhr weiter zurück auf vier Prozent der Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106799
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarker RTL-Samstag: Auch «DSDS» holt einen Staffelrekordnächster ArtikelDie Kritiker: «Bier Royal»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung