Einspielergebnisse

J.K. Rowling löst Queen ab

von

Der von David Yates gedrehte Film «Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen» schnappte sich den ersten Platz.

In der vergangenen Woche holte die Queen-Verfilmung «Bohemian Rhapsody» noch die Spitzenposition, nun musste man den ersten Platz an das neue J. K. Rowling-Werk abgeben. «Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen» startete in Deutschland mit 1,1 Millionen Besuchern, dies ist somit der zweitbeste Start des Jahres. «Bohemian Rhapsody» lockte weitere 260.000 Menschen in die deutschen Filmhäuser, «Der Nussknacker und die vier Reiche» freute sich über 170.000 Besucher.

Der deutsche Film «25 km/h» setzte weitere 90.000 Kinotickets um, «Nur ein kleiner Gefallen» erreichte rund 77.000 Besucher. «Night School» unterhielt 75.000 Menschen, «Der Vorname» verbuchte 65.000 Zuschauer.

« Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen» holte sich in den Vereinigten Staaten von Amerika ebenfalls Platz eins. Mit 62,20 Millionen US-Dollar Umsatz lag man aber deutlich unter dem Ergebnis des Vorgängers, der auf 74,4 Millionen US-Dollar kam. «Der Grinch» belegte mit 38,17 Millionen US-Dollar den zweiten Platz, «Bohemian Rhapsody» verbuchte mit 15,70 Millionen US-Dollar den dritten Rang.

Kurz-URL: qmde.de/105298
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben Maxx: Football dominiert den Abendnächster ArtikelStarke Quoten, aber nur Platz 13 für Möhring-«Tatort»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung