TV-News

Starttermin steht: «Das Boot» sticht gleich doppelt in See

von

Die mit Spannung erwartete Serienadaption des Filmklassikers wird Ende November erstmals auf Sendung gehen. Sky hat nun bekanntgegeben, wann, wo und wie genau die Präsentation vonstatten gehen soll - und mit welchem Begleitmaterial.

Die Entscheidung, eine originäre Geschichte mit neuen Charakteren zu erzählen, fiel schon sehr früh im Entwicklungsprozess der Serie. Wir wollten mit der Serie nicht nur die Sinnlosigkeit des Krieges thematisieren, sondern auch erleben, wie Menschen durch äußere Einflüsse verbogen werden oder an den eigenen Überzeugungen zerbrechen. Die beiden Handlungsstränge zwingen unsere Figuren in Situationen, die das Grauen des Krieges zur See und an Land greifbar machen. Wir hoffen, dass unsere Serie auch eine neue Zuschauergeneration erreicht, denn leider hat das Thema Krieg auch nach mehr als 70 Jahren nach Ende des Zweiten Weltkrieges nicht an Relevanz verloren.
Moritz Polter, Executive Producer International Television Series bei Bavaria Fiction, zu den Ambitionen der Macher bei der Produktion der Serie.
Angesichts der Flut an Neuauflagen alter Film- und Serienklassiker überrascht es nicht, dass auch «Das Boot»  nicht unberührt bleibt - mit Spannung erwartet wird die neue serielle Aufbereitung aber dennoch. Nun hat Sky seine Ausstrahlungspläne für die achtteilige erste Staffel konkretisiert: Ab dem 23. November werden jeweils zwei Folgen freitags um 20:15 Uhr auf Sky 1 ausgestrahlt. Wer eher Freund des gepflegten Binge-Watching ist, kann sämtliche Episoden ab diesem Stichtag aber auch online auf Abruf sehen - zumindest, sofern man Abonnent des Sky Entertainment-Pakets ist.

Die Co-Produktion von Bavaria Fiction, Sky Deutschland und Sonar Entertainment wird auch Auswirkungen auf das Aufgebot des Partnersenders Spiegel Geschichte haben, der anlässlich des Serienstarts eine Themenprogrammierung mit diversen Dokumentationen starten wird - darunter die dreiteilige Reihe «Entscheidung im Atlantik: Der U-Boot-Krieg 1939-45», die Zweiteiliger «Silent War - Der Kalte Krieg unter Wasser» und «Schlachtfeld Nordsee»  sowie «U-Boote - Lautlose Jäger».

Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky, weckt hohe Zuschauer-Erwartungen: "Gemeinsam mit Bavaria Fiction und Sonar Entertainment haben wir eine beeindruckende High-End-Serie erschaffen, die den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute in Atem halten wird. Unsere neue junge U-Boot-Crew, unter anderem mit Rick Okon, Franz Dinda, August Wittgenstein und Leonard Scheicher, wird auf eine nervenaufreibende Mission geschickt. Daneben haben wir auch einen zweiten Erzählstrang an Land, in La Rochelle, etabliert, der sich mit der aufkeimenden Résistance-Bewegung beschäftigt, in dessen Zentrum Vicky Krieps, Lizzy Caplan und Tom Wlaschiha stehen. «Das Boot»  besticht mit großartigen Bildern, einer fantastischen Besetzung sowie einer spannenden und emotionalen Story."

Kurz-URL: qmde.de/103885
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDank neuer Kooperation: Sky Sportsbars können auch Eurosport-Bundesligaspiele zeigennächster ArtikelDemand.Film-CEO David Doepel: 'Wir wissen, dass wir für Deutschland neue Strategien brauchen'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
FUSSBALL INTERNATIONAL 5:2-Spektakel! Schweiz dreht verrücktes Match und macht Belgien platt:? https://t.co/MbphnG1UOr
Sky Sport Austria
.@swansgmunden und @bk_dukes siegen in der 8. Runde der Basketball-Bundesliga! #SkyABL #SSNHD https://t.co/mKLBC7DuBn
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung