Quotennews

«Late Night Berlin» meldet sich mit höchster Quote seit März zurück

von   |  1 Kommentar

Klaas Heufer-Umlauf begrüßte zur Rückkehr aus der Sommerpause Anke Engelke. Erfolgreich lief es bei ProSieben auch für «The Big Bang Theory» und «Young Sheldon».

Last Five

  • 7,7%
  • 8,6%
  • 8,6%
  • 8,0%
  • 7,8%
Quote 14-49 der letzten 5 «Late Night Berlin»-Folgen vor der Sommerpause
Ein neuer Anlauf: Mit frischem Elan und einigen kleinen Änderungen startete ProSiebens Late-Night-Show «Late Night Berlin» mit Ex-«HalliGalli»-Moderator Klaas Heufer-Umlauf in die Herbst-Season. Es wird eine wichtige Season für die Produktion, was sich auch dadurch ableiten lässt, dass das Format nicht nur montags zu sehen sein wird, sondern im Oktober und November an drei Donnerstagen auch von «The Voice of Germany»  einen Schub erhalten soll. Steigende Quoten sind Pflicht, verlief die Schlussphase vor der Sommerpause doch ziemlich enttäuschend.

Ab kurz nach 23 Uhr war am Montag nun Tausendsassa Anke Engelke im Studio zu Gast. Die Quoten stiegen im Schnitt auf 10,4 Prozent. Gleichzeitig war dies der beste Wert seit der dritten Episode der Sendung, die Ende März dieses Jahres gezeigt wurde. Die ermittelte Gesamtreichweite der Klaas-Show lag diesmal bei 0,57 Millionen Fans.

Stark wie immer präsentierten sich auch die US-Sitcoms mit Sheldon Cooper in der Hauptrolle. Ab 20.15 Uhr zeigte der Münchner Privatsender eine deutsche Erstausstrahlung von «The Big Bang Theory» , die auf 15,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen kam. Eine halbe Stunde später war der Ableger «Young Sheldon»  zu sehen, der im Schnitt auf 13,3 kam. Gegenüber der Vorwoche waren aber Verluste spürbar: «Young Sheldon» etwa büßte 3,3 Punkte bei den klassisch Umworbenen ein und kam sogar auf die zweitschwächste Quote auf dem Sendeplatz. «The Big Bang Theory» landete 2,7 Punkte unter dem Vorwochen-Wert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103840
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTV Spielfilm Live stockt auf: ProSiebenSat.1-Sender bald in HDnächster ArtikelNie sahen mehr Leute «Love Island»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
8149
20.09.2018 19:32 Uhr 1
"und kam sogar auf die zweitschwächste Quote auf dem Sendeplatz."
Bezieht sich das nur auf Young Sheldon oder in einem anderen Kontext?
Von den Zahlen her war das die bisher schwächste Quote der Serie in der ZG.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Uli Köhler
RT @11Freunde_de: Schlechte Laune? Dann zurücklehnen und die Bayern-PK noch mal in voller Länge anschauen. Weil sie so desaströs-schön-chao?
Sky Sport News HD
RT @LauraWontorra: ?Erst denken, dann reden? höre ich seit meinem zweiten Lebensjahr ?#skyOneT #WeAreFamily
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vielmachglas»

Zum Heimkinostart der sympathischen Wohlfühlkomödie «Vielmachglas» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung