Quotennews

«Love Island» dreht erst zu später Stunde auf

von

Je später es wurde, desto mehr wussten die Wiederholungen von «Love Island» bei RTL II zu überzeugen. kabel eins und VOX durchlebten eine desolate Primetime.

Die Datingshow «Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe» entpuppt sich für RTL II zu einem echten Quotengarant, die täglichen Ausstrahlungen unter der Woche kamen bereits auf bis zu 9,7 Prozent Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe – so gut lief es 2017 noch nicht für das Reality-Format. RTL II wollte damit nun auch am Samstagabend punkten und wiederholte daher noch einmal alle Ausgaben der ersten Woche, wirklich erfolgreich wurde man damit aber erst am späten Abend:

Zunächst lagen die Zielgruppen-Quoten bei mageren 3,1 und 4,3 Prozent. Die absolute Reichweite kratzte lediglich an der Marke von einer halben Million Zuschauern, 0,33 und 0,49 Millionen Zuseher wurden ab 20.15 Uhr ermittelt. Um 22.45 Uhr sahen 0,53 Millionen aller Fernsehenden zu, der Marktanteil bei den werberelevanten 14- bis 49-Jährigen stieg auf 5,4 Prozent. Danach waren sogar 6,0 Prozent bei den Jüngeren drin, die Zuschauerzahl beim Gesamtpublikum hingegen schrumpfte auf 0,35 Millionen. Je später es wurde, desto erfolgreicher war RTL II also mit den Wiederaufgüssen.

Der Abend bei kabel eins verlief wenig spektakulär, alle US-Serien verharrten unter der Fünf-Prozentmarke. «Lethal Weapon»  eröffnete die Primetime mit 4,4 Prozent; «Hawaii Five-0»  (4,2 Prozent), «Scorpion»  (3,3 Prozent) und «Wisdom of the Crowd»  (4,2 Prozent) liefen anschließend allesamt schlechter. Das Film-Drama «Erschütternde Wahrheit»  mit Will Smith brachte VOX nur 4,8 Prozent Marktanteil ein, auch die Kölner bekamen also nicht viel vom Quotenkuchen ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103813
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGroßes Geburtstags-Fest: So wird «In aller Freundschaft» 20nächster ArtikelKulenkampff schafft Mediatheken-Sensation
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Halbzeit! Alle Infos zum Geisterspiel in der Europa League gibt es im Liveblog. https://t.co/VDXggjWFB0 https://t.co/RzDz2Fyn3k
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung