TV-News

«Masters of Dance»: ProSieben konkretisiert Planungen für seine neue Tanzshow

von

Noch in diesem Jahr wollen die Unterföhringer an den einstigen Erfolg von «Got to Dance» anknüpfen, nun stehen die ersten Aufzeichnungstermine für die Sendung fest. Zudem kündigt man eine Top-Jury und ein namhaftes Moderations-Duo an.

Mit Tanzshows hat es die ProSiebenSat.1-Gruppe eigentlich nicht so, selbst «Got to Dance» entwickelte sich nach einem äußerst verheißungsvollen Beginn und herausragenden Kritiken relativ schnell zur lahmen Ente. Trotzdem soll noch im Laufe dieses Kalenderjahres mit «Masters of Dance» eine neue Sendung dieser Couleur den ProSieben-Donnerstag bestücken, wie die Unterföhringer bereits im Rahmen der Screenforce Days im Juni bekanntgaben. Nun stehen zumindest schon mal die ersten Aufzeichnungstermine der Show fest, die im Coloneum in Köln über die Bühne gehen sollen.

Die vier Auditions-Ausgaben werden am 21. und 22. September hintereinander aufgezeichnet - was damit einhergeht, dass potenzielle Interessenten der früheren Aufzeichnungen bereits um spätestens 13 Uhr vor Ort sein müssen, weshalb die Tickets für diese Folgen auch kostenlos angeboten werden, während die späteren Aufzeichnungen nach aktuellem Stand fünf Euro kosten. Für den 6. und 12. Oktober werden überdies zwei Battles-Ausgaben aufgezeichnet, die mit zehn Euro noch etwas teurer sind.

Ein kleines Geheimnis strickt der Sender jedoch um die Information, wer in der Jury sitzen und «Masters of Dance»  moderieren wird - und belässt es vorerst bei der vollmundigen Ankündigung, es werde eine "Top-Jury und ein namhaftes Moderations-Duo" geben. Inhaltlich bekommen die Zuschauer direkte Duelle zwischen Tänzern mit völlig unterschiedlichen Stilen geboten, wobei es in den Auditions ähnlich wie bei «The Voice» darum gehen wird, mindestens einen "Dance Master" (also Mitglied der Jury) zu überzeugen, damit dieser die Acts in seine "Company" holt. In den Battles muss dann das Studio-Publikum begeistert werden. Der Sieger der Show darf anschließend mit einem bekannten Musikact auf Tour gehen und sich über ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro freuen.

Kurz-URL: qmde.de/103562
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Alles Isy»nächster ArtikelFox schnappt sich umfangreiche Box-Lizenz
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Brett Eldredge live in Deutschland
Im Januar 2020 kommt Brett Eldredge für zwei Konzerte nach Deutschland. Der mit Gold und Platin ausgezeichnete Sänger und Songschreiber Brett Eldre... » mehr

Werbung