US-Fernsehen

Genug der Schlappen: Das Projekt '«Supernatural»-Ableger' wird vorerst aufgegeben

von

Der Sender The CW stellt seine Bemühungen ein, für die actionreiche Mysteryserie «Supernatural» ein Spin-off zu kreieren.

Das Vorhaben, der langlebigen sowie populären Serie «Supernatural» einen Ableger zu spendieren, steht schlicht unter keinem guten Stern. Schon zwei geplante Spin-offs zu der Serie über die kämpferischen und kauzigen Brüder Dean und Sam wurden abgesägt, ehe sie es auf die Mattscheibe geschafft haben. Die zweite dieser Schlappen liegt noch gar nicht so lange zurück: The CW teilte im Mai dieses Jahres mit, den geplanten Ableger «Wayward Sisters» nicht umzusetzen.

Kurz danach wurde noch gemunkelt, dass The CW einfach den nächsten Ableger entwickelt– doch daraus wird wohl nichts. Wie Senderchef Mark Pedowitz der US-Presse im Rahmen der TCA Press Tour mitteilt, hat man bei The CW aufgegeben, dem Plan einer «Supernatural»-Spin-off-Serie hinterherzujagen. Ein kleines Türchen hat sich Pedowitz allerdings offen gelassen: Er meinte, weiter ein offenes Ohr zu haben, sollten Serienschaffende mit guten «Supernatural»-Ablegerideen auf ihn zuzukommen. Was die Eigeninitiative von The CW anbelangt, sei das Thema aber begraben.

«Supernatural»  geht diesen Herbst in seine mittlerweile 14. Staffel und wird in deren Verlauf die magische Marke von 300 Episoden durchkreuzen. Erdacht wurde die Serie, die unter anderem schon ein Crossover mit «Scooby-Doo»  hinter sich gebracht hat, von Eric Kripke.

Kurz-URL: qmde.de/102866
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Lodge 49»: Die seltsamste Serie des Jahresnächster Artikel«2 Familien 2 Welten»: Bachelor trifft auf Hartz IV - und der Trash hält sich in Grenzen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christoph Metzelder
RT @TuSHaltern: Die letzte Minute in der Stauseekampfbahn! Bennet Eickhoff trifft mit dem Schlusspfiff zum 2:1. #Oberliga #unsereamateure h?
Marc Behrenbeck
RT @Sky_MaxB: Bei #PSG reagiert man nach Sky Infos überrascht auf die Aussagen von Uli Hoeneß zu einem möglichen Transfer von Jérôme Boaten?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Ghostland»

Zum Heimkinostart des knallharten Horrorthrillers «Ghostland» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kenny Chesney im Gold- und Platin-Regen
In den USA erhält Kenny Chesney mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen. Dass Kenny Chesney einer der erfolgreichsten Country-Künstler ist, haben s... » mehr

Werbung