Primetime-Check

Montag, 18. Februar 2013

von

Wie schlug sich der Serienstart «Grimm» gegen die altbewährte Konkurrenz von «Wer wird Millionär?», «Der letzte Bulle» und «Die Simpsons»?

Den Primetime-Sieg beim Gesamtpublikum sicherte sich am Montagabend das ZDF. «Unter anderen Umständen» lockte 5,72 Millionen und 16,5 Prozent aller Fernsehenden vor die Mattscheiben, bei den Jungen sprangen für das Format ordentliche 0,98 Millionen und 7,3 Prozent heraus. «Flightplan – Ohne jede Spur» kam ab 22.15 Uhr auf 2,74 Millionen und 14,4 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte der Film erfreuliche 0,72 Millionen und 9,1 Prozent. Die öffentlich-rechtliche Konkurrenz des Ersten versuchte mit einem Tierfilm zu punkten. «Die fantastische Reise der Vögel» blieb dabei jedoch unter Senderschnitt und erreichte nur 3,66 Millionen und 10,5 Prozent insgesamt sowie 0,68 Millionen und 5,2 Prozent bei den Jungen. Frank Plasbergs Talkrunde «Hart aber fair» kam ab 21.00 Uhr nicht über 2,88 Millionen und 12,2 Prozent beim Gesamtpublikum hinaus, für das junge Publikum wurden 0,40 Millionen und 3,1 Prozent ausgewiesen.

In der Zielgruppe sicherte sich das „kleine“ Vollprogramm VOX die größte Gunst der Zuschauer. Der Serienstart «Grimm» lockte mit einer Doppelfolge zunächst 3,33 Millionen und 9,6 Prozent insgesamt vor die Fernseher, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden für das Format 2,15 Millionen und 16,3 Prozent ausgewiesen. Eine Stunde darauf saßen sogar 3,43 Millionen und 10,2 Prozent vor der Mystery-Crime-Serie, die Werberelevanten sahen zu 2,21 Millionen und 16,5 Prozent das Programm.

RTL setzte am Montag auf «Wer wird Millionär» und kam damit insgesamt auf 5,50 Millionen und 15,8 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen sprangen 1,88 Millionen und 14,3 Prozent für die Quizshow heraus. «Rach – Der Restauranttester» bewegte sich im Anschluss quotentechnisch in ähnlichen Sphären und lockte 4,76 Millionen und 14,6 Prozent insgesamt sowie 1,96 Millionen und 15,2 Prozent aus der Zielgruppe zum Sender.

ProSieben strahlte zu Wochenbeginn eine Doppelfolge der «Simspons» aus, die mäßige 1,70 bzw. 1,81 Millionen aus dem Gesamtpublikum anlockte. Auch bei den Werberelevanten wurde der Senderschnitt deutlich verfehlt, hier verbuchte die gelbste Familie der Welt 10,8 bzw. 11,2 Prozent Marktanteil. Im Anschluss wurden vier Folgen «The Big Bang Theory» gezeigt, die bis 2,12 Millionen der Fernsehenden ab drei Jahren erreichten und auf einen maximalen Marktanteil von 17,8 Prozent bei den Jungen kamen. Sat.1 setzte erfolgreich auf die Krimiserie «Der letzte Bulle», die 4,13 Millionen und 11,9 Prozent aller Fernsehenden einschalteten. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam das Format auf 2,03 Millionen und 15,4 Prozent. «Danni Lowinski» bewegte im Anschluss 2,84 Millionen und 8,7 Prozent insgesamt zum Einschalten, in der Zielgruppe generierten 1,53 Millionen ordentliche 11,9 Prozent.

Bei kabel eins lief der Film «Money Train» deutlich unter Senderschnitt. Nur 0,94 Millionen und 2,9 Prozent aus dem Gesamtpublikum konnten sich für das Werk begeistern, bei den jüngeren Zuschauern waren es 0,55 Millionen und 4,4 Prozent. RTL II setzte derweil auf «Die Wollnys» und lockte damit 1,48 Millionen und 4,3 Prozent insgesamt zum eigenen Sender, bei den 14- bis 49-Jährigen war das Format mit 1,08 Millionen und 8,2 Prozent gewohnt stark. «Traumfrau gesucht» gab im Anschluss mit 1,41 Millionen und 4,3 Prozent im Gesamtpublikum sowie 0,98 Millionen und 7,6 Prozent in der Zielgruppe nur wenig nach.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62170
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Nacht über Berlin»nächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «The Master»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung