Quotennews

Keine Fortsetzung: Schwache Werte für «Ballermann»

von

Keine Fortsetzung: Immerhin lief der Action-Backdoor-Pilot mit Tobias Licht aber besser als zuletzt die Serie «The Transporter».

Den action concept-Backdoorpiloten «Der Ballermann» zeigte RTL am letzten Donnerstagabend des Jahres und fiel damit auf die Nase. Damit wiederholt sich die Geschichte des Vorjahres, als man am letzten Donnerstag «Die Trixxer» ins Rennen schickte. Auch dieser Pilot ging letztlich nicht in Serie, weil die Quoten mit nur 15,1 Prozent bei den Umworbenen nicht über den Senderschnitt hinauskamen. Der Action-Film «Der Ballermann», der Kritiker und Publikum wohl gleichermaßen nicht überzeugte, holte nun ab 20.15 Uhr 2,84 Millionen Zuschauer, was zu genau neun Prozent Marktanteil führte.

In der wichtigen Zielgruppe kam der 90-Minüter auf lediglich 12,2 Prozent Marktanteil – aktuell liegt RTL im Schnitt aber bei rund 16 Prozent. Mit 1,40 Millionen Umworbenen platzierte sich RTL auf Platz zwei – hinter einer Episode der in Sat.1 ausgestrahlten US-Serie «Criminal Minds». Weil der Film mit Tobias Licht aber so deutlich unter dem Senderschnitt lag, ist eine Fortsetzung ziemlich ausgeschlossen. Immerhin - zuletzt schnitt die teure Produktion «The Transporter» auf diesem Sendeplatz noch einen Tick schlechter ab.

Auch nach 22.10 Uhr sah es für RTL nicht gut aus: Zu sehen waren zwei weitere Folgen der ersten «Person of Interest»-Staffel, kommende Woche endet diese. Mit zuerst nur 8,0 Prozent Marktanteil schrammte man nur knapp an einem erneuten Minusrekord vorbei. Nur zwei Mal hatte die CBS-Serie bisher niedrigere Werte in Deutschland geholt. Die ab 23.10 Uhr ausgestrahlte Episode sorgte dann für leichten Aufschwung; sie generierte bei den Umworbenen 9,1 Prozent.

Insgesamt sahen 1,66 und 1,58 Millionen Menschen ab drei Jahren zu. Insgesamt war der Donnerstag also ein gebrauchter Tag für RTL. Der Privatsender beendete ihn bei den 14- bis 49-Jährigen mit lediglich 12,8 Prozent Marktanteil. Es sieht so aus als würde der sonst so starke Monat Dezember keiner werden, über dessen Ergebnisse man sich bei RTL in Köln freuen kann.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61193
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas war 2012 - Der große Quotenmeter.de-Jahresrückblicknächster ArtikelKochende Kinder ziehen nicht

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung