Quotennews

13 Millionen sehen kurioses Länderspiel

von

Das 4:4 gegen Schweden zog mehr Zuschauer an als sonst bei Qualifikationsspielen. Der «Sportschau-Club» profitierte vom chaotischen DFB-Auftritt.

Das hat es bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft noch nicht gegeben: Nach einem 4:0-Vorsprung schenkt die DFB-Elf das Spiel noch her und kassiert in der letzten halben Stunde satte vier Tore. Was bleibt, ist ein 4:4 am Ende – und die Erinnerung an ein denkwürdiges Spiel, das wohl auch aufgrund seiner Kuriosität mehr Fußballfans verfolgten als sonst bei WM-Qualifikationsspielen.

Insgesamt waren es 13,18 Millionen Menschen, die Deutschland gegen Schweden im Ersten einschalteten. Ab 20.46 Uhr erreichte der Sender damit 41,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum ab drei Jahren. Zum Vergleich: Das Qualifikationsspiel vom Freitag gegen Irland hatte im Schnitt weniger als 35 Prozent Marktanteil eingefahren.

Auch die jungen Zuschauer waren zahlreich vertreten: Die torreiche Partie verfolgten 4,79 Millionen 14- bis 49-Jährige, dies entsprach 37,4 Prozent. Besonders viele Fußballfans interessierten sich diesmal auch für die Rahmenberichte mit Reinhold Beckmann und Mehmet Scholl, die vor allem nach dem Spiel sehr populär ausgefallen sein dürften. Durchschnittlich waren 8,38 Millionen Zuschauer vor und nach der Partie dabei, sodass «Sportschau Live»  auf 30,7 Prozent Marktanteil kam. 27,8 Prozent und 2,96 Millionen des jungen Publikums schalteten ein. Zusammenfassungen weiterer WM-Qualifikationsspiele erreichten nach 23 Uhr noch 6,30 Millionen Fußballfans.

Viel Redebedarf gab es diesmal auch im «Sportschau-Club», dem Nachfolger vom eingestellten «Waldis Club». Mit Moderator Gerhard Delling kam die Talkrunde ab 23.30 Uhr auf achtbare 3,04 Millionen Zuschauer und 23,4 Prozent Marktanteil. Den ersten «Sportschau-Club» im September hatten 1,89 Millionen und 16,1 Prozent verfolgt. Von den jüngeren 14- bis 49-Jährigen holte das Format diesmal 1,20 Millionen Zuschauer zu sich, die für starke 20,4 Prozent Marktanteil sorgten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/59799
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel13th Street dominiert Pay-TV einmal mehrnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 16. Oktober 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Nothing Left Unsaid: Gloria Vanderbilt & Anderson Cooper

Heute • 20:15 Uhr • Sky Arts HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @Sky_Jurek: #Gomez und die Frage nach der Bayern-Rückkehr "stört mich extrem, dass nur darüber gesprochen wird, welcher Spieler wo hinge?
Gregor Teicher
Nur noch 141 Tage bis zur Wiesn. Ich wär' soweit... #aboutlastnight Frederic Meisner Goofy Förster Meindl Bekleidung https://t.co/2ypsZlTWZ0
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vaiana»

Zum Heimkinostart des neuesten Disney-Meisterwerkes «Vaiana» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Smooth Hound Smith erstmalig live in Deutschland
Das Duo Smooth Hound Smith, aus Nashville, kommt erstmals mit seinem furiosen Mix aus Folk, Rhythm & Blues und Soul auf Deutschland-Tournee. Seit i... » mehr

Werbung