Quotennews

«Crashpoint»: Nicht überragend, aber kein Absturz

von
Montags ist bei ProSieben vorerst „Thrill Time“ angesagt – ein Katastrophenfilm machte dabei den Anfang. Die Quoten fielen allerdings zur Premiere durchwachsen aus.

Woche eins nach «Fringe» : Nun steht bei ProSieben zu Wochenbeginn kein Mystery-Abend mehr auf dem Programm, sondern eigenproduzierte Filme der neuen „Thrill Time“-Reihe. Den Anfang machte der Katastrophenthriller «Crashpoint – 90 Minuten bis zum Absturz» , der zwar nicht abstürzte, aber auch nur bedingt überzeugen konnte.

Zwar lief es insgesamt mit 2,59 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 9,3 Prozent wirklich gut, doch gerade in der Zielgruppe dürfte man sich in München etwas mehr erhofft haben. Seltenes Phänomen bei ProSieben: Rund die Hälfte des Publikums war älter als 50 Jahre alt – und so musste sich der Spielfilm beim jungen Publikum letztlich mit 1,31 Millionen 14- bis 49-Jährigen sowie vergleichsweiße mäßigen 11,9 Prozent Marktanteil begnügen.



Enttäuschender lief danach allerdings das unvermeidliche «Galileo Spezial» , das sich der Frage „Wie gefährlich ist Fliegen?“ stellte, am Ende jedoch nur 910.000 Werberelevante interessierte. Der Marktanteil belief sich auf nur 10,0 Prozent in der Zielgruppe – zu wenig für die Ansprüche von ProSieben. Immerhin sah es auch hier insgesamt noch recht ordentlich aus: 1,42 Millionen Zuschauer sahen das Magazin und sorgten hier für einen Marktanteil von 6,9 Prozent.

Der Tagesmarktanteil lag schließlich bei 6,7 Prozent und fiel in der Zielgruppe mit 10,6 Prozent eher durchwachsen aus. Hier hätte man sich sogar um ein Haar den Kollegen von VOX geschlagen geben müssen, die ProSieben im Abendprogramm deutlich abhängten und schließlich auf 10,2 Prozent kamen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/36749
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJay Leno geht doch um 22.00 Uhr an den Startnächster ArtikelVOX am späten Abend bärenstark

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung