Quotennews

arte kann ZDFneo nicht das Wasser reichen

von

Beide Sender setzten um 20.15 Uhr auf Krimis – doch der Gewinner war ZDFneo.

Der deutsch-französische Kultursender arte setzte am Mittwochabend auf den Krimi «Kommissar Marthaler: Engel des Todes» und erreichte damit 0,44 Millionen Fernsehzuschauer. Mit 1,4 Prozent fuhr man einen weit überdurchschnittlichen Marktanteil ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam der Sender auf 0,08 Millionen Zuseher und mäßige 0,8 Prozent.

Im Anschluss strahlte der Sender «Kunst gegen Staatsmacht – Der russische Künstler Pawlenski» aus. Die Dokumentation stieß nur bei 0,09 Millionen Menschen auf Interesse, wovon 0,04 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Marktanteile lagen bei schlechten 0,4 sowie 0,5 Prozent.

Unterdessen setzte ZDFneo auf alte Krimikost: «Ein starkes Team» und «Wilsberg» lockten 1,36 sowie 1,95 Millionen Fernsehzuschauer an. Die Marktanteile lagen bei spitzenmäßigen 4,4 und 8,3 Prozent. Schon im Vorfeld verbuchten zwei Folgen von «Bares für Rares» 1,04 sowie 1,65 Millionen Zuseher, sodass man auf 4,2 und 5,6 Prozent Marktanteil kam.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99676
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 14. März 2018nächster Artikel18-Uhr-Anstoß: Champions League büßt Zuschauer ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung