US-Quoten

Ellens Gameshow mit gutem Einstand bei NBC, The CW mit null Prozent Marktanteil

von

Während NBC auf einen zufriedenstellenden Abend dank «The Voice» und dem Neustart «Ellen’s Game of Games» blicken kann, herrscht bei The CW aufgrund eines 0-Prozent-Ergebnisses Tristesse.

US-Quotenübersicht

  1. NBC: 9,73 Mio. (7%, 18-49)
  2. CBS: 5,28 Mio. (3%, 18-49)
  3. ABC: 4,80 Mio. (4%, 18-49)
  4. FOX: 1,61 Mio. (2%, 18-49)
  5. The CW: 0,53 Mio. (1%, 18-49)
Quelle: Nielsen Media Research
Bei NBC ist am Montagabend die neue Gameshow «Ellen’s Game of Games» mit Ellen DeGeneres gestartet, die ersten Quoten sind zufriedenstellend: Um 22 Uhr reichte es beim Gesamtpublikum zur einer Sehbeteiligung von 7,35 Millionen, der Marktanteil in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen betrug sechs Prozent. Damit wurde etwas aus dem Lead-In durch «The Voice» gemacht: Die Castingshow erreichte im Vorfeld mit einer zweistündigen Ausgabe nämlich sieben Prozent Marktanteil bei 10,91 Millionen Zusehern, im Vergleich zur Vorwoche kamen eine halbe Million Zuseher dazu.

The CW dürfte beim Anblick der Montagsquoten ganz anders werden: Auf dem 21-Uhr-Sendeplatz standen 0 Prozent Marktanteil zu Buche – selbst für das kleine Network eine Rarität. Das Special «The Hollywood Walk of Fame Honors» war auch insgesamt angesichts von einer Zuschauerzahl von gerade einmal 0,44 Millionen ein richtiger Flop. «Popstar’s Best of 2017» erzielte davor zumindest ein Prozent Marktanteil und unterhielt 0,63 Millionen Zuschauer.

Die CBS-Sitcom «Kevin Can Wait» blieb stabil bei vier Prozent Marktanteil, «Man with a Plan» verlor dagegen binnen Wochenfrist einen Prozentpunkt und musste sich mit drei Prozent der Jüngeren abfinden. «Superior Donuts», «9JKL» und «Scorpion» kamen ebenfalls nicht über maue drei Prozent hinaus. Die Reichweiten betrugen ab 20 Uhr 6,24, 5,52, 5,01, 4,27 sowie 5,32 Millionen.

Kurz-URL: qmde.de/97890
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuswechslung: Sky cancelt seinen Handball-Talknächster ArtikelVorweihnachtsstress: «GZSZ» mit Einbußen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung