Vermischtes

Bundesliga und TV

Fußball ist die mit Abstand populärste Sportart der Welt und wird heute von einer unglaublichen Anzahl an Menschen auf der ganzen Welt verfolgt.

Die Leute wollen heutzutage nicht nur die Spiele aus ihrem eigenen Land, sondern auch die der ausländischen Ligen sehen, vor allem wenn es um die besten Teams der Welt und Turniere wie die UEFA Champions League geht. Der Wettbewerb vereint jedes Jahr die besten Clubs und Spieler aus ganz Europa und zieht dadurch immer mehr Menschen an, die Fußball auf dem allerhöchsten Level sehen wollen.
Eine Liga die immer beliebter wird ist die Bundesliga. Früher haben die meisten Menschen außerhalb von Deutschland hauptsächlich die englische Premier League, die italienische Serie A und Spaniens La Liga verfolgt. Heute wollen immer mehr von ihnen regelmäßig Spiele der Bundesliga sehen. Ein Hauptgrund dafür ist natürlich der anhaltende Erfolg von Deutschlands Topteams, dem FC Bayern München und Borussia Dortmund, in den europäischen Wettbewerben.

Und nicht nur international nehmen die Zahlen der Bundesligafans zu, auch in Deutschland steigen die Einschaltquoten konstant an. Mehr und mehr Deutsche verfolgen jedes Wochenende die Spiele der 1. Liga. Die Quoten von Sky liegen dabei regelmäßig in den Millionen, und Menschen schauen nicht nur zuhause, sondern vor allem auch in Kneipen und Sportbars. Selbst weniger erfolgreiche Teams werden dabei immer bekannter. Ein perfektes Beispiel war letztes Jahr der RB Leipzig, der nach dem Aufstieg auf einem erstaunlichen 2. Platz der Liga landete und sich zur Mannschaft mit den sechsthöchsten Einschaltquoten entwickelte.

In der letzten Saison wurde zudem ein Rekord der Zuschauer aus Deutschland aufgestellt. Am 34. Spieltag verfolgten geschätzte 1,6 Millionen Deutsche am Samstagnachmittag die Spiele von FC Bayern und Co. live auf Sky. Die Tatsache, dass jetzt immer mehr Menschen zuschauen wird dabei ganz sicher zu besseren Einnahmen aus Fernsehgeldern für die deutschen Clubs führen. Dadurch können auch kleinere Teams immer bessere Spieler in die Liga locken und vielleicht sogar einen Angriff auf Mannschaften wie den FC Bayern oder Borussia Dortmund starten.

Die wachsende Popularität verstärkt den Fußball zudem auch in anderen Bereichen. Zum Beispiel platzieren heute immer mehr Menschen aus der ganzen Welt Wetten auf Bundesligaspiele und deutschen Fußball allgemein. Laut Sportingbet besteht ein direkter Zusammenhang zwischen dem wachsenden TV-Publikum und der Aktivität im Bereich der Online-Sportwetten. Der Hauptgrund ist, dass die Menschen die Spiele nun live sehen können, was ihren Wetten eine komplett neue Dimension der Aufregung und des Nervenkitzels verleiht.

Die Bundesligasaison 2017/18 ist mal wieder stark gestartet und Dortmund und Bayern haben bis jetzt wieder ihre alte Rivalität an der Tabellenspitze erneuert. Die Zuschauerzahlen werden ganz sicher weiter nach oben klettern, da die Menschen die Spiele heute nicht nur zuhause oder in Sportbars, sondern auch an anderen Orten auf ihren mobilen Geräten sehen können.

Kurz-URL: qmde.de/96048
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Experten: 25. September 2017nächster Artikel«4 Blocks» kommt ins Free-TV und zu funk
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung