TV-News

n-tv widmet sich Tony Cragg

von

Am Freitagvorabend zeigt der Nachrichtensender eine Dokumentation, in der Wolfram Kons den Künstler Cragg begleitet.

Tony Cragg ist seit mehr als 35 Jahren einer der ganz großen Namen in der Kunstlandschaft. Die Werke des bildenden Künstlers, der in Liverpool geboren wurde und hauptsächlich in Deutschland lebt, erzielen auf dem Markt Rekordpreise. Der Nachrichtensender n-tv nimmt das zum Anlass, um Cragg am Freitag, den 3. Februar, die Sendung «Tony Cragg – Zauberer der Formen» zu widmen.

Die Dokumentation, in der Wolfram Kons den 67-jährigen Engländer in Wuppertal besucht, beschäftigt sich mit Cragg selbst, seinen Inspirationen und seinen Ideen und ist ab 18.30 Uhr zu sehen. Kons hat dafür den Skulpturenpark Waldfrieden sowie den Künstler selbst exklusiv in seinem Atelier besucht. Er begleitete den international gefeierten Kunststar auch zu einer Ausstellung nach St. Petersburg sowie nach Venedig, wo er seine Glasarbeiten produziert.

Nach eigenen Angaben ist n-tv mit der Programmfarbe Kunst zuletzt erfolgreich unterwegs gewesen. So erreichten Dokumentationen über James Rizzi, Gerhard Richter, Günther Uecker, Otto Waalkes, Mel Ramos, Julian Schnabel oder Markus Lüpertz Marktanteile von bis zu 3,7 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/90874
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Trailerschau des Zoodirektorsnächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Söhne und Väter»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung