Vermischtes

Nach gescheitertem «Löwen»-Deal: ProSiebenSat.1 investiert in Joidy

von   |  1 Kommentar

Bei VOX konnten sie die fünf Gründer nicht von ihrer App überzeugen. Dafür hat sich in einer ProSiebenSat.1-Tochter ein Interessent gefunden.

Weit über drei Millionen Zuschauer sahen am Dienstagabend, wie die jungen Gründer Philippe Singer und Timo Müller (beide 24) ihre Geschenke-App Joidy in der «Höhle der Löwen» bewarben. Zu einem Deal mit den Löwen kam es am Ende aber nicht: Vier der fünf Investoren unterbreiteten Singer und Müller nicht einmal ein Angebot, mit Jochen Schweizer wurden sich die beiden nicht einig über die Höhe der Unternehmensbeteiligung.

Nun konnte das Unternehmen aber doch einen Investor an Land ziehen: so soll sich unter anderem die ProSiebenSat.1-Tochter Mydays, ein Erlebnis-Geschenkanbieter, am Unternehmen beteiligt haben. Die Finanzierung soll sich im hohen sechsstelligen Bereich bewegen.

Darüber hinaus haben die Gründer Philippe Singer und Timo Müller unter anderem das Team des ProSiebenSat.1 Accelerators überzeugen können, bei dem es sich um ein Investment-Programm für Startups in früher Wachstumsphase handelt. Konkret bedeutet das, dass Joidy ein Budget von einer halben Million Euro für TV-Werbung zur Verfügung steht. „Mit unserer Investorenrunde erhalten wir optimalen Rückenwind in puncto Know-how und Reichweite, um durchstarten zu können”, so die Gründer.

Mehr zum Thema... Höhle der Löwen
Kurz-URL: qmde.de/88827
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSnapchat-Soap «iam.serafina» geht weiternächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «The Accountant»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
P-Joker
19.10.2016 14:29 Uhr 1
Schöne Geschichte. :-)



Nur das die Gründer ihr Produkt nicht am Mittwochabend, sondern am Dienstagabend vorstellten ... :-)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung