Schwerpunkt

Die neuen Dokusender: Was versprechen sie eigentlich?

von   |  4 Kommentare

kabel eins Doku und N24 Doku schicken sich an, ZDFinfo die Zuschauer abspenstig zu machen. Aber mit welchem Programm überhaupt?

kabel eins doku


Primetime-Themenschwerpunkte kabel eins Doku

  • Montag: Natur und Technik
  • Dienstag: Reporter und Geschichte
  • Mittwoch: Real Crime
  • Donnerstag: Mythen und Legenden
  • Freitag: Helden und Taten
  • Samstag: Macht und Mächte
  • Sonntag: Katastrophen und Schicksale
Seit dem 22. September ist er auf Sendung: Der Free-TV-Dokusender der ProSiebenSat.1-Familie – der nicht gerade mit bescheidenen Zielen an den Start ging. „Wir wollen Deutschlands bester Doku-Channel werden“, erklärte Senderchef Thorsten Pütsch vorab. Immerhin: Sparsam läuft kabel eins Doku wahrlich nicht vom Stapel. Für das laufende Jahr wurden über 630 Stunden neues Lizenzprogramm erworben, davon sind rund 75 Prozent Free-TV-Premieren und deutsche Erstausstrahlungen. Darüber hinaus gibt’s schon in den Kindstagen des Kanals mit dem sehr deskriptiv betitelten «Das Doku Magazin – täglich mehr verstehen» ein eigenproduziertes Format, das fünfmal die Woche mit neuen Ausgaben über den Äther geschickt wird. Die Moderation übernimmt Annika de Buhr.

Pütsch beschreibt das Programmaufgebot des Kanals, an dessen Konzept seit Frühjahr gearbeitet wurde, als „die ganze Welt der Dokumentationen“, wobei er damit primär die thematische Bandbreite meint: „Von Geschichte über Real Crime bis zu Natur und Technik“. Als Zielgruppe erachtet er indes „den Mann, der angekommen ist“, vornehmlich 40- bis 64-Jährige, die sich vom Sofa aus ein informiertes Bild von der Welt machen möchte. Hinsichtlich des Anspruchs ist kabel eins Doku letztlich zwar zweifelsohne nicht frei von ambitionierteren Programmen (wie Robert Redfords «The West»), jedoch mit einem Fokus auf verdauliche Ware aufgestellt. Tagesaktuelle und hochpolitische oder kontroverse Dokus sind in absehbarer Zeit nicht zu erwarten.

N24 Doku


Primetime-Themenschwerpunkte kabel eins Doku

  • Montag: Natur und Technik
  • Dienstag: Reporter und Geschichte
  • Mittwoch: Real Crime
  • Donnerstag: Mythen und Legenden
  • Freitag: Helden und Taten
  • Samstag: Macht und Mächte
  • Sonntag: Katastrophen und Schicksale
Timeshift trifft Schwerpunktverlagerung: N24 Doku nimmt das Programm seiner großen Schwester N24 und erleichtert deren Mixtur aus Nachrichten und Dokumentationen um den erstgenannten Punkt. Täglich wird ab 14 Uhr das N24-Programm um eine Stunde zeitversetzt gezeigt. Die Newsblöcke werden durch zusätzliche Dokus ersetzt, das News-Laufband am unteren Bildrand verschwindet. Vor 14 Uhr zeigt N24 Doku Reportagen und Dokumentarfilme zu den Themen Weltraum, Geschichte, Natur, Technik im Allgemeinen und Automobile im Speziellen, Gesellschaft und Mystery.

N24-Geschäftsführer Torsten Rossmann erklärt die Daseinsberechtigung des Kanals: „Die klare Positionierung von N24 ist eine gute Voraussetzung für unseren neuen Sender. Das N24-Publikum schätzt die Aktualität und unser Nachrichtenangebot genauso wie unsere starken Dokumentationen. Unsere repräsentative Forsa-Umfrage war eindeutig: Die besten Dokumentationen im deutschen Fernsehen hat N24. Genau hier setzen wir an und erweitern unser Angebot für Zuschauer und Werbekunden um ein reines Dokumentationsprogramm.“ Das Urteil ist entsprechend leicht gefällt: N24 Doku spricht diejenigen an, denen das typische N24-Aufgebot gefallen würde, würden nicht hin und wieder Meldungen es unterbrechen.

Kurz-URL: qmde.de/88360
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHandball-Rechte: Es kommt zum Zweikampfnächster ArtikelVorerst doch keine Antworten von ProSieben
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
P-Joker
28.09.2016 13:18 Uhr 1
Nein Danke! Ich bleibe lieber beim Original, sprich ZDF-Info!
Sentinel2003
28.09.2016 13:57 Uhr 2
Ich habe noch nie so gerne Doku's gesehen, und habe für diesen neuen Sender auch null Bedürfnis.
medical_fan
28.09.2016 17:22 Uhr 3

Nicht dein Ernst oder? Da kommen ja fast nur Hitler Dokus und welche übers Dritte Reich. 5Teile einer Hitler Doku dann die Frauen der Dikatoren eine Doku über Stalin und auch Stalingrad etc...

Die anderen Dokus machen höchstens 1/4 aus...(und die kommen dann entweder nachts mittags oder morgens)
P-Joker
28.09.2016 18:04 Uhr 4


Doch mein Ernst! Wieso nicht?

Als alter Geschichts-Fan würden mich solche "Diktatoren-Storys" sehr,

zumal es in der früheren Geschichte ohnehin fas tnur Diktatoren gab.

Allerdings kommt davon in letzter Zeit bei weitem nicht mehr so viel wie in der Anfangszeit.



Hauptgrund pro ZDF-Info im Gegensatz zu den Kommerzsendern?

Hier läuft keine Werbung mit denen wir diese Sendungen finanzieren!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung