Quotennews

Hohe Fernsehnutzung verhagelt den Sommerstars den Start

von   |  2 Kommentare

RTLs neues Reality-Event am Mittwochabend erwischte eine mäßige Premiere – was allerdings auch am kühleren Wetter in Deutschland lag.

Ein Hauch heiße Luft

Unsere TV-Kritik zum neuen RTL-Sommerevent lesen Sie hier.
Kurios, kurios: Während RTL derzeit für sein Debüt von «Ninja Warrior Germany» (Samstag) gefeiert wird, sind die Schlagzeilen zur neuen RTL-Sommertrash-Show «Das Sommerhaus der Stars» weit weniger euphorisch. Zur Premiere am Mittwoch zwischen 20.15 und 22.30 Uhr schalteten 2,63 Millionen Menschen ein, was 9,5 Prozent Marktanteil insgesamt und 13,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen zur Folge hatte. 1,29 Millionen Zusehende gehörten dieser klassischen Zielgruppe an.

Somit lag die 135 Minuten lange Sendung in etwa auf Höhe des Senderschnitts und war ähnlich gefragt wie vor einem Jahr das Sommer-Event «Die Bachelorette» (ebenfalls von Seapoint, gestartet mit 14,3%, geendet mit 13,7%). Das Seltene ist: «Ninja Warrior Germany» hatte in beiden Gruppen weniger Zuschauer – etwa 1,2 Millionen bei Jungen, knapp 2,2 Millionen insgesamt – generierte am deutlich wärmeren Samstag aber über 17 Prozent und gilt somit als erfolgreich(er). In der Tat aber bekamen Werbekunden während der Trash-Show am Mittwoch nun mehr Zuschauer.

Ebenfalls durchschnittlich gestartet ist übrigens auch ein neues Format des Münchner Senders RTL II: «Models im Babyglück» generierte im Schnitt 5,6 Prozent Marktanteil bei den Jungen. Ab 21.15 Uhr holte die Sendung gesamt 0,89 Millionen. Zuvor waren die «Teenie-Mütter» noch auf bessere sieben Prozent gelangt. Weniger erfreulich war derweil das Interesse an «Autopsie – Der Profiler»: Die Crime-Doku kam ab 22.15 Uhr nicht über dürftige vier Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/86814
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrankfurter Werkstatt für Kinderwagen sorgt für Aufsehennächster ArtikelZDF-Fahndung: «Aktenzeichen» mit stärkster Quote des Jahres
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Gnutzhasi
14.07.2016 08:59 Uhr 1
Das Sommerhaus kommt noch ! Da sorgen heute schon die Medien für !
tommy.sträubchen
14.07.2016 09:15 Uhr 2
Ok aber bei den aktuellen Monatswerten von RTL sind 9.5% und 13.4% schon ein kleiner Feiergrund :-) Ich bleib dran fand es unterhaltsam.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung