Primetime-Check

Sonntag, 24. April 2016

von

Wie heiß wurde der Henssler diese Woche gegrillt, vor wie vielen Menschen tanzte «Magic Mike»?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 54,6%
  • 14-49: 60,1%
Klare Sache: Der «Tatort» aus Weimar holte sich am Sonntag den Tagessieg. 9,85 Millionen Krimifreunde schalteten zur besten Sendezeit Das Erste ein, darunter befanden sich 3,22 Millionen 14- bis 49-Jährige. Nora Tschirner und Christian Ulmen verbuchten somit starke 26,4 Prozent Marktanteil insgesamt und 23,4 Prozent bei den Jüngeren. «Anne Will» schloss mit 4,30 und 0,89 Millionen Interessenten an, was sehr guten 15,0 sowie 8,3 Prozent glich. Die «Tagesthemen» rundeten die Primetime mit 12,8 und 7,0 Prozent ab. Das ZDF zählte ab 20.15 Uhr derweil 5,12 Millionen «Rosamunde Pilcher»-Freunde, was gute 13,8 Prozent Sehbeteiligung nach sich zog. Das «heute-journal» folgte mit 4,56 Millionen und ebenfalls 13,8 Prozent. Die Jüngeren waren zu 5,4 und 6,6 Prozent mit von der Partie. «Broadchurch II» kam ab 22 Uhr nur noch auf maue 9,7 Prozent bei allen sowie auf miese 4,1 Prozent bei den 14. Bis 49-Jährigen.

ProSieben kam mit seinem Actiondoppel beim Gesamtpublikum löblich vom Fleck. «Jack Reacher» fesselte 2,68 Millionen Interessenten, «Mann unter Feuer» folgte mit 0,74 Millionen. Tolle 8,0 und sehr gute 6,7 Prozent wurden generiert. Bei den Umworbenen waren sehr gute 12,6 und mäßige 9,2 Prozent drin. Die RTL-Primetime floppte derweil mit «Sherlock Holmes: Spiel im Schatten»: 1,89 Millionen TV-Nutzer standen auf dem Konto, die Marktanteile lagen bei 5,6 und 9,0 Prozent. «Spiegel TV» lief mit 5,8 und 9,0 Prozent ebenfalls weit unter dem Senderschnitt.

Sat.1 erreichte mit «Navy CIS» wiederum 2,64 Millionen Serienfreunde, «Navy CIS: L.A.» verbesserte sich im Anschluss auf 2,73 Millionen, ehe «Scorpion» 1,94 Millionen Krimifans zählte. Die Zielgruppe sorgte für solide 9,4, 9,8 und 9,6 Prozent Marktanteil. kabel eins holte mit seinem Ranking «Die größten …» 0,86 Millionen Menschen an die Mattscheiben, die Umworbenen verhalfen dem Format nur zu mauen 4,0 Prozent. «Abenteuer Leben» kam danach auf 0,59 Millionen und 4,6 Prozent.

«Grill den Henssler» stellte derweil einmal mehr einen großen Erfolg dar: VOX durfte sich auf 2,36 Millionen Kochfreunde freuen, beachtliche 7,8 und 10,6 Prozent Marktanteil sprangen dabei heraus. RTL II tanzte sich mit «Magic Mike» wiederum zu 0,88 Millionen Schaulustigen und 2,6 sowie 5,7 Prozent, ehe «Red Dawn» 0,52 Millionen und maue 3,0 sowie mäßige 5,3 Prozent mit sich brachte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85159
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSportCheck: DEL-Finale geht sogar gegen Darts, Snooker & Pferdesport unternächster Artikel«Wow of the Week» ist wirklich kein «Wow of the Week»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung