Quotennews

Dschungel-Wiedersehen gewinnt Zuschauer

von

Steigende Quoten: Nachdem schon das Finale sich gegenüber 2015 deutlich steigerte, herrschte nun auch größeres Interesse an der Reunion-Show am Sonntagabend.

So hat das RTL-Publikum abgestimmt

Viertelfinale
Menderes 50,18%, Sophia 16,49%, Thorsten 13,37%, Helena 11,29%, Jürgen 8,67%

Halbfinale:
Menderes 56,45%
Sophia 24,96%
Thorsten 11,23%
Helena 7,36%

Vorfinale:
Menderes 74,67%
Sophia 17,48%
Thorsten 7,85%

Finale:
Menderes 81,11%
Sophia 18,89%
Frage: Wer soll im Camp bleiben? bzw. Wer soll Dschungelkönig werden?
Nur knapp musste sich RTL am Sonntagabend dem «Tatort» im Ersten geschlagen geben – ein Umstand, von dem wahrlich nicht jede Woche berichtet werden kann. Grund für den Quotenerfolg des Kölner Privatsenders: Die große Wiedersehensshow von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!», in der elf der insgesamt zwölf Camper noch einmal zu Wort kamen. Ab 20.15 Uhr präsentierten Sonja und Daniel die (vorab aufgezeichnete) Show aus „ihrem“ Baumhaus. 5,40 Millionen Menschen schauten im Schnitt zu und somit rund 640.000 mehr als im Jahr zuvor. Entsprechend stiegen auch die Quoten in der Zielgruppe an.

Von 19,6 Prozent, dem im Jahr 2015 ermittelten Wert, auf nun 20,5 Prozent. Sie lagen klar oberhalb des RTL-Senderschnitts, womit nach dem sehr erfolgreichen Finale (im Schnitt 8,6 Millionen Fans am Samstagabend) nun endgültig eine sehr positive Bilanz der 2016er Staffel gezogen werden darf.

Der Dschungel half auch dem ab 22.20 Uhr gesendeten «Spiegel TV», das mit über eine Stunde Sendezeit auf 17,4 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen kam. 2,97 Millionen Leute ab drei Jahren schauten zu. Niedriger wurde das Interesse am RTL-Programm dann erst ab halb zwölf, als der Sender die Wiedersehensshow aus Australien noch einmal zeigte und damit 11,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen einfuhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83512
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHandballer und Dortmunder Ermittler machen Das Erste happynächster Artikel«Schulz und Böhmermann: Versöhnliches zum Finale?
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung