TV-News

Ralf Schmitz darf in das «DSDS»-Sandwich

von

Ab Februar wird wieder fleißig gedatet in der RTL-Primetime. Dann meldet sich nämlich die Datingshow «Take Me Out» zurück.

Wie schon in den Vorjahren wird die Datingshow «Take Me Out» in die doch recht komfortable Situation kommen, nach «Deutschland sucht den Superstar» auf Zuschauerfang gehen zu dürfen. Schließlich ist so eine gewisse Sicherheit gewährleistet, dass einige jüngere Zuseher am Ball bleiben, obgleich das Casting-Urgestein von RTL längst nicht mehr die Spitzen-Werte von an die 30 Prozent oder mehr holt.

Am 6. Februar 2016 fällt jedenfalls der Startschuss für sieben neue Ausgaben mit dem Comedian, die dann gegen 23 Uhr über die Bildschirme flimmern werden. Weil RTL für nach Mitternacht keine neue Programmware mehr bereithält, steht dann bereits die Wiederholung der am Abend gezeigten «DSDS»-Ausgabe an.

Die in 2015 von März bis April gesendeten Ausgaben der Schmitz-Comedy «Take Me Out» verliefen quotentechnisch zufriedenstellend. 14,8 bis 17,9 Prozent standen in der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen auf dem Papier.

Kurz-URL: qmde.de/82889
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBewerbungsphase läuft: Rach sucht nach Deutschlands Lieblingsrestaurantsnächster ArtikelDie Kritiker: «Kleine große Stimme»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Christian Lukas

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung