Quotennews

«Sportschau» fährt Bestwerte ein

von

Über den 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga wollten sich besonders viele Menschen im Ersten informieren. In der Primetime versagte der öffentlich-rechtliche Kanal dann aber.

Die Berichte zum 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga verhalfen dem Ersten um 18.30 Uhr zum besten Gesamtmarktanteil des Tages: Insgesamt 5,91 Millionen, und damit so viele wie noch nie in dieser Bundesliga-Saison, schalteten ein, was sensationelle 24,2 Prozent Marktanteil bedeutete.

Am zweiterfolgreichsten nach dem «Supertalent» auf RTL war bei den 14- bis 49-Jährigen ebenfalls die «Sportschau», denn 1,50 Millionen beziehungsweise 20 Prozent der Jüngeren hatten sie am Vorabend auf dem Schirm. Noch dazu waren es die besten Werte der seit 15. August laufenden «Sportschau»-Saison.

Enttäuschend verlief für den öffentlich-rechtlichen Kanal dafür das Abendprogramm: Den deutschen Psycho-Thriller «Besondere Schwere der Schuld» wollten lediglich 2,50 Millionen sehen, woraus magere 8,3 Prozent Marktanteil resultierten. «Hafen der Düfte» war danach bei 2,03 Millionen sowie 7,7 Prozent hängen geblieben. Und auch das jüngere Publikum konnte kaum vor dem Ofen hervorgelockt werden: 4,7 beziehungsweise 3,2 Prozent betrugen die Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81867
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Supertalent» erobert die 20-Prozent-Marke zurücknächster ArtikelRTL II: «Walking Dead» mit Negativ-Rekord, «Z Nation» gibt viele Zuschauer ab
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung