TV-News

joiz feiert Geburtstag: Sonderschicht statt Urlaub

von

Deutschlands erster Social-TV-Sender wird zwei Jahre alt. Dies feiert joiz mit einer Sonderprogrammierung.

Mit dem Anstieg unserer Twitter-Follower um 150 Prozent seit Sommer 2014, dem Wachstum unser Facebook-Fans um 30 Prozent, der Steigerung der wöchentlichen Facebook-Reichweite auf durchschnittlich etwa 2 Mio. Kontakte sind wir auf einem sehr guten Weg – und sehen uns im Social-TV-Konzept bestätigt. Auch die Verweildauer und das Engagement der User auf der joiz-Webseite konnten gesteigert werden. Zudem sind wir bundesweit im Free-TV weiterhin in 10 Mio. Haushalten empfangbar.
Britta Schewe, Managing Director joiz Deutschland,
Zum Geburtstag nimmt sich joiz nicht etwa frei, sondern legt eine Sonderschicht ein: Wenn Deutschlands erster Social-TV-Sender am 12. August allen finanziellen Turbulenzen zum Trotz zwei Jahre alt wird, feiert der jugendorientierte Kanal dies mit über fünf Stunden Live-Programm. Dieses bestreitet joiz mit Moderatoren-Battles, Zuschauer-Interaktion und diversen Live-Performances von Lary, Tomas Tulpe, Carlos von Irié Revoltes und weiteren Überraschungsgästen. Darüber hinaus wird in Einspielern auf „die kuriosesten Aktionen, die größten Fails, die schönsten Highlights“ zurückgeblickt und unveröffentlichtes Material aus zwei Jahren joiz enthüllt.

Die Geburtstagssause beginnt am Mittwoch, den 12. August, um 14 Uhr. Los geht es mit einem «Check In – Spezial», in dem die joiz-Crew aufdeckt, was bei dem Social-TV-Sender hinter den Kulissen passiert. Via Periscope-Stream wird das bunte Treiben zudem dort begleitet wo keine TV-Kamera hinkommt. Im Anschluss folgt ab 17:00 Uhr eine Sonderausgabe von «live@joiz» mit einem Rückblick auf die schönsten Künstlerperformances der Sendergeschichte. Ab 17:30 Uhr wird dann bei der «joiz B-Day Show» um den Titel des offiziellen joiz-Geburtstagskindes gekämpft.

Britta Schewe, Managing Director von joiz in Deutschland, merkt an: „Wir sind froh über die aktuelle Entwicklung von joiz. Nach turbulenten Monaten zu Beginn des Jahres, der erfolgreichen Sanierung und dem Einstieg der Mediengruppe M. DuMont Schauberg sind wir wieder voll am Start. Mit neuen Live-Sendestrecken, neuen Rubriken und neuen Talenten vor der Kamera. Wir haben joiz noch konsequenter auf die Mediennutzungsgewohnheiten der jungen Zielgruppe ausgerichtet.“

Kurz-URL: qmde.de/80055
Finde ich...
super
schade
96 %
4 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUtta Danella ist verstorbennächster ArtikelZDF gibt neuem Krimi «Blochin» drei Tage Zeit
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung