Quotennews

ProSieben: Action bringt grandiose Quoten

von

Die beiden Spielfilme in der ProSieben-Primetime verbuchten fantastische Werte. Unterdessen generierte «Oben» bei RTL Werte, die deutlich unter dem Senderschnitt liegen.

«Mission: Impossible» bei ProSieben: Quote 14-49

  • 21. Januar 2011 - «Mission: Impossible 3»: 12,5 Prozent
  • 8. Juni 2012 - «Mission: Impossible»: 6,6 Prozent
  • 26. Oktober 2012 - «Mission: Impossible 3»: 11,8%
  • 20. Dezember 2013 - «Mission: Impossible 3»: 11,6 Prozent
  • 22. Dezember 2013 - «Mission: Impossible - Phantom Protokoll»: 18,3 Prozent
Schon seit längerer Zeit ist ProSieben mit seinen Sonntags-Spielfimen eine Macht und läuft zur Primetime am Sonntagabend der großen RTL-Konkurrenz den Rang ab. Auch mit der bereits zweiten Ausstrahlung von «Mission Impossible - Phantom Protokoll» gingen großartige Werte einher, ohnehin haben die Action-Filme mit Tom Cruise und Co. bei ProSieben fast schon so etwas wie eine Tradition (siehe Info-Box). Mit insgesamt 3,10 Millionen Zuschauern verbuchte «Mission Impossible - Phantom Protokoll» nicht nur in der Zielgruppe mit 17,9 Prozent eine tolle Quote, auch beim Gesamtpublikum lief es mit 10,7 Prozent ungewöhnlich gut.

Das Lead-In übertrumpfte der zweite Action-Film des Abends, «Faster», jedoch noch. Mit 19,4 Prozent bei den Jüngeren kam ProSieben sogar der 20-Prozent-Marke sehr nahe. Der Film mit Billy Bob Thornton und Dwayne Johnson aus dem Jahr 2010 unterhielt ab 23.01 Uhr noch immer 1,39 Millionen Menschen ab drei Jahren.

RTL hatte gegenüber ProSieben wieder das Nachsehen: Der Animationsfilm «Oben» lockte zur besten Sendezeit nur 1,91 Millionen Fernsehende zum Kölner Sender. Diese Zuschauerzahl führte zu 10,8 Prozent bei den Werberelevanten - ein Wert, der etwa drei Prozentpunkte unter dem RTL-Senderschnitt liegt. Später rutschte «Spiegel TV» auf 9,5 Prozent beim umworbenen Publikum ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/70939
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 trennt sich von Talkschnipselnnächster ArtikelZDF will Andrea Berg

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung