TV-News

RTL lässt «Cobra 11» wieder ermitteln

von

In der neuen Staffel, die im Oktober startet, soll das Privatleben der Ermittler stärker thematisiert werden. Es sind dann die letzten neuen Folgen mit Tom Beck.

Exportschlager

Action made in Germany ist international ein echter Bestseller und macht «Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei» zur meistverkauften Serie von RTL. Die Serie läuft mit großem Erfolg in rund 120 Ländern, darunter u. a. die Niederlande, Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich, Belgien, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Lettland, Estland, Litauen, Türkei und sogar in Mexiko und China.
Noch befindet sich der „neue RTL-Donnerstag“ mit Serien wie «Doc meets Dorf» und «Christine» mitten in der Ausstrahlungsphase – bei RTL in Köln wird schon die Zeit danach geplant – und dann kracht es wieder. Ab dem 24. Oktober kehren die Ermittler Semir Gerkhan und Ben Jäger auf die Bildschirme zurück, gezeigt werden sieben neue Folgen von «Alarm für Cobra 11» auf dem gewohnten Slot um 20.15 Uhr. Bestätigt ist jetzt auch, dass Mark Keller, einst langjähriger Hauptdarsteller in der Rolle Andre Fux als eben dieser zum Format zurückkehrt, wenn auch nur für eine Folge.

In der ersten neuen Ausgabe „Auferstehung“ schlüpft Keller wieder in die Rolle von Fux – und dieser rettet zunächst einmal die Familie von Semir. Dem Ermittler stellt sich dann die Frage, was sein Ex-Partner in den zurückliegenden 14 Jahren, seit dem er für tot erachtet wurde, getan hat. Es kommt zu einem spektakulären Showdown, der in den Alpen gedreht wurde. Am Ende der sieben neuen Folgen wird übrigens der aktuelle Partner von Semir-Darsteller Erdogan Atalay, Tom Beck, aussteigen.

Inhaltlich will die neue Staffel den Fokus etwas mehr auf das Privatleben der Ermittler lenken: „Der Zuschauer bekommt so die Möglichkeit, noch näher an seinen Helden dran zu sein“, sagt RTL.

Kurz-URL: qmde.de/66025
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Bares für Rares»nächster ArtikelRTL verkuppelt neue Bauern

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung