Quotennews

Mäßiger Staffelstart für «Daniela Katzenberger»

von

Die Katze lief schonmal besser. Im Anschluss durfte VOX wenigstens über gute Quoten für «Goodbye Deutschland» jubeln.

Mini-Quotencheck «Daniela Katzenberger»

  • Staffel I: 8,2% (ab 3) / 11,8% (14-49)
  • Staffel II: 5,6% (ab 3) / 9,3% (14-49)
  • Staffel III: 5,8% (ab 3) / 9,7% (14-49)
  • Staffel IV: 5,1% (ab 3) / 7,8% (14-49)
Die im September 2012 gestartete vierte Staffel der Personality-Dokusoap «Daniela Katzenberger – natürlich blond» überraschte in der werberelevanten Zielgruppe mit einem recht deutlichen Minus gegenüber den Werten der vorherigen Staffeln. Erst auf der Zielgeraden holte das Format damals wieder gewohnt gute Zahlen. An diese konnte der Start der fünften Staffel allerdings nicht anschließen, stattdessen eröffnete die fünfte Runde der VOX-Sendung sogar unter dem Durchschnittswert von Staffel vier.

Ab 20.15 Uhr verfolgten 0,85 Millionen 14- bis 49-Jährige die neusten Ereignisse aus dem Leben der oft zum Kichern aufgelegten Blondine und sorgten somit für einen durchschnittlichen Marktanteil in der Höhe von 7,5 Prozent. Zum Vergleich: Das Staffelfinale der vierten Runde kam auf 9,6 Prozent.

Insgesamt schalteten am Dienstagabend 1,49 Millionen Interessenten ein, die Sehbeteiligung lag somit bei mauen 4,9 Prozent. Was Fans der Katze beruhigen dürfte: Ein Quotenaufschwung scheint in den kommenden Wochen nicht ausgeschlossen, denn es besteht weiterhin Zuschauerinteresse an der Blondine: Anfang Mai holte ein vorgezogenes Hochzeitsspecial gute 6,1 Prozent insgesamt und tolle 9,8 Prozent bei den Umworbenen.

Im Anschluss an «Daniela Katzenberger» stiegen die Werte in der VOX-Primetime am Dienstag übrigens rasant an: 1,61 Millionen Fernsehende verfolgten ab 21.15 Uhr «Goodbye Deutschland», 0,92 Millionen der Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Mit 6,8 Prozent gesamt und 9,8 Prozent bei den Jüngeren lief es für die Auswanderer-Doku super.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63919
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 21. Mai 2013nächster Artikel«Mike & Molly» lassen nach

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung