Quotennews

Oh weh: Auch Männer-Movie zündet nicht

von

Robert de Niro – zum Start der neuen Sport 1-Movies am Donnerstag holte man einen großen Namen. Das Publikumsinteresse aber hielt sich in Grenzen.

Das dürfte dem neuen Sport 1-Chef Thilo Proff nicht gefallen. Auch an Tag zwei seiner neuen Primetime-Ausrichtung waren die Quoten nicht optimal. Trotz massiver Werbung während der erfolgreichsten Produktion von Sport 1, dem «Doppelpass» am Sonntagmittag, fiel das Interesse am neuen Sport 1-Männer-Movie sehr verhalten aus.

Gezeigt wurde ab 20.15 Uhr der Film «The Fan», unter anderem mit Robert de Niro. 0,19 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen diesen, der Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren lag bei leicht unterdurchschnittlichen 0,7 Prozent. Bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen wurden 0,8 Prozent erzielt – damit lag man exakt auf Senderschnitt. 0,09 Millionen Werberelevante waren dabei.

Sport1 hatte in den vergangenen Jahren, auch wegen verlorener Sportrechte, Marktanteile verloren und kam in der Saison 2011/2012 in beiden Gruppen auf 0,8 Prozent. Sowohl die Eigenproduktion mit den «Ludolfs» als auch die Filmreihe kam nun nicht über diese Werte hinaus.

Mehr zum Thema... Doppelpass Ludolfs Sport 1 The Fan
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/58995
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel360 Grad: Harry im Quotenhimmelnächster Artikel«Alarm für Cobra 11» mit starker Rückkehr

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung