Köpfe

Charlie feiert und schenkt

von
Neues von Charlie Sheen: Feierte er über die Weihnachtstage noch recht wild, zeigte er sich doch auch von seiner spendablen Seite.

Von zwei gänzlich unterschiedlichen Seiten hat sich «Two and a Half Men»-Star Charlie Sheen in den vergangenen Tagen gezeigt. Weihnachten soll es der Sitcom-Star US-Medienberichten zufolge erneut so richtig krachen lassen haben. Von Kokainkonsum und jeder Menge Alkohol wird gesprochen.

Von seiner großzügigen Seite zeigte er sich hingegen beim letzten Drehtag im Jahr 2010. Gemeinsam mit den anderen Darstellern der CBS-Sitcom schenkte Sheen allen Teammitgliedern einen iPad zu Weihnachten, wie Deadline Hollywood berichtet.

Für Charlie Sheen selbst geht ein turbulentes Jahr zu Ende, in dem er sich nach zähen Vertragsverhandlungen für ein Weitermachen bei «Two and a Half Men» entschied, in dem er aber auch randalierend in einem Hotelzimmer vorgefunden wurde. Zu wenig gefeiert hat der Schauspieler in den zurückliegenden 365 Tagen jedenfalls nicht.

Kurz-URL: qmde.de/46773
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Jahr 2010 im Rückblicknächster ArtikelStudio lehnt «24»-Film-Entwurf ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung