Primetime-Check

Mittwoch, 15. Juli 2009

von
Wie viele Zuschauer sahen «Space Odyssey» bei kabel eins? Wie kam «Life» an?

Das Erste ergatterte sich am Mittwochabend mit «Das zweite Leben» den Tagessieg. Durchschnittlich 4,18 Millionen Zuschauer schalteten den 90-minütigen Spielfilm ein, der einen Gesamtmarktanteil von 16,8 Prozent einstrich. Bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 6,4 Prozent nicht so rosig aus. Doch weitaus schlimmer wurde es mit der Dokumentation «ARD-exclusiv: Die Armutsindustrie», hier lag der Marktanteil bei bescheidenen 5,1 Prozent. Insgesamt schalteten lediglich 2,04 Millionen Zuseher zu, was 8,6 Prozent Marktanteil entsprach.

Mit «Ein Kuckuckskind der Liebe» verbuchte das ZDF rund 3,10 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 12,5 Prozent. Bei den jungen Menschen schlug sich die Produktion gut, denn es wurden 9,4 Prozent Marktanteil erzielt. Im Anschluss kam das «heute-journal» auf 3,60 Millionen Zuschauer und erfreuliche 15,1 Prozent. Unterdessen floppten die Reality-Shows bei RTL: Eine neue Folge von «Erwachsen auf Probe» lockte nur 1,89 Millionen Zuschauer an, «Unser neues Zuhause» kam schließlich auf 2,68 Millionen Bundesbürger. In der Zielgruppe lagen die Shows bei 14,6 und 15,0 Prozent – knapp zwei Prozentpunkte unter dem RTL-Schnitt.

Sat.1 scheiterte mit der Wiederholung von «Späte Rache – Eine Familie wehrt sich», die sowohl bei allen als auch bei den jungen Menschen jeweils acht Prozent Marktanteil erreichte. Insgesamt sahen 1,97 Millionen zu. Bei ProSieben schalteten 1,62 Millionen Menschen bei «Grey’s Anatomy» ein – mit 13,7 Prozent Marktanteil können die Programmplaner zufrieden sein. Direkt im Anschluss holte «Private Practice» zwölf Prozent, «Emergency Room» fiel wieder in den unerfolgreichen Bereich. Die Serie verbuchte einen Marktanteil von 9,4 Prozent und war damit ein Flop.

Mit einer Doppelfolge «Stargate: Atlantis» strich RTL II einen Marktanteil von 6,4 Prozent bei den jungen Menschen ein, insgesamt freute sich die Fernsehstation über 0,82 Millionen Zuschauer. Mit der britischen Serie «Torchwood» fiel zwar die Reichweite ab, der Marktanteil kletterte allerdings auf erfreuliche 7,5 Prozent. Der Klassikersender kabel eins servierte seinen Zuschauern «Space Odyssey – Mission zu den Planeten», doch mit 0,85 Millionen Zuschauern schoss man am Ziel vorbei. Nur 3,6 Prozent Marktanteil holte der Sender bei allen Zuschauern, beim jungen Publikum verbuchte die Doku 5,7 Prozent Marktanteil.

Im Hause VOX wurde zunächst «Criminal Intent – Verbrecher im Visier» wiederholt - mit 2,17 Millionen Zuschauern kann man durchaus zufrieden sein. Der Marktanteil bei den Werberelevanten lag bei tollen 10,8 Prozent, ab 21.15 Uhr holte «Life» noch einmal 11,5 Prozent. Die NBC-Serie unterhielt im Durchschnitt 2,13 Millionen Zuschauer, was einem Gesamtmarktanteil von 8,5 Prozent entsprach.

Mehr zum Thema... Grey Torchwood
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/36163
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPressekonferenz: FFH plant Neuesnächster ArtikelTour de Farce: Kaum Zuschauer für Mini-Übertragung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung