US-Fernsehen

FOX setzt Talkshow ab

von  |  Quelle: Variety
Nach drei Jahren setzt FOX «Talkshow With Spike Feresten» ab, eine vierte Staffel wird demnach nicht mehr bestellt.

Der US-Fernsehsender bestellt keine vierte Staffel seiner Samstagabend-Talkshow «Talkshow With Spike Feresten», die im Zusammenspiel mit «Mad TV» ausgestrahlt wurde. Das Comedy-Format, das am Sonnabend am späten Abend zu sehen ist, wird ebenfalls in den kommenden Wochen eingestellt. Durch die Beendigung der zwei Formate werden die Verantwortlichen des Networks den späten Abend umbauen. Nach bisherigen Informationen soll die Komikerin Wanda Sykes eine halbstündige Show auf dem 23.00 Uhr-Slot bekommen, die Zeit zwischen halb zwölf und zwölf ist unterdessen noch nicht belegt.

Ein Sendersprecher erklärte, dass FOX auch weiterhin den gesamten Samstagabend mit Network-Programm füllen möchte. Für die übrigen 30 Minuten ist auch eine Wiederholung einer alten Comedyshow wahrscheinlich. Eine endgültige Entscheidung gibt es allerdings noch nicht.

Die Talskshow von Feresten ging erstmals im Jahr 2006 auf Sendung. Sollte das Projekt ein großer Erfolg werden, hätte die Show auch auf weitere Abende ausgeweitet werden können. Doch FOX fuhr am Samstag nur mäßige Werte ein und so muss das Projekt in einer ohnehin schwierigen Wirtschaftssituation gehen. Spike Feresten wurde als Comedy-Autor bekannt, am erfolgreichsten war es mit «Seinfeld»-Drehbüchern.

Kurz-URL: qmde.de/34739
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMindy Kaling bekommt eigene NBC-Comedynächster ArtikelCBS liebäugelt mit Gameshow-Klassiker
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung