VOD-Charts

«Friends» dominiert die Streaming-Charts

von

Durch die Übernahme der Showtime-Serie «Shameless» durch Netflix belegte die Produktion den zweiten Platz.

Am 28. Oktober 2023 verstarb Matthew Perry in Los Angeles und viele Menschen nahmen Anteil. Fans der Serie «Friends» wählten Netflix, um sich die alten Folgen noch einmal anzusehen. 4,28 Millionen Mal wurde die Sitcom von Warner Bros. zwischen dem 17. und 23. November 2023 abgerufen. Paramount verkaufte die Showtime-Serie «Shameless» an Netflix und verhalf der Serie damit auf den zweiten Platz der Charts: 4,21 Millionen Aufrufe verzeichnete die 152-teilige Serie.

Platz drei ging an die Sitcom «The Big Bang Theory», deren Spin-off «Young Sheldon» im kommenden Frühjahr zu Ende geht. 3,89 Millionen Klicks verzeichnete Goldmedia. Der Klassiker «Gilmore Girls» erreichte in den letzten sieben Tagen 3,27 Millionen Abrufe. Die britische Serie «The Crown» wurde 2,90 Millionen Mal aufgerufen, wobei 2,34 Millionen Klicks auf den ersten Teil der sechsten Staffel entfielen.

Die Marvel-Serie «Loki» brachte Disney+ 2,01 Millionen Klicks, «Two and a Half Men» verbuchte 1,92 Millionen Abrufe. Der neue Netflix-Weihnachtsfilm «Best. Christmas. Ever» mit Heather Graham, Brandy Norwood und Jason Biggs kam auf 1,66 Millionen Aufrufe. Platz neun ging an die Serie «The Blacklist» mit 1,65 Millionen Abrufen. Den zehnten Platz belegte mit 1,64 Millionen Abrufen die Factual Reality-Serie «Selling Sunset».


Kurz-URL: qmde.de/147003
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare»nächster ArtikelSkys Juan-Carlos-Doku läuft im Ersten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung