TV-News

«The Masked Singer»: Rea Garvey bleibt an der Seite von Ruth Moschner

von

ProSieben präsentierte das erste Kostüm der neuen Staffel: ein Hammerhai.

Dass Ruth Moschner einen Platz am Ratepanel auch in diesem Herbst erhalten würde, war bereits in der vergangenen Woche bekannt gegeben worden. Damals hieß es noch, dass ein weiterer fester Ratefuchs und jeweils wechselnde Rategäste neben ihr Platz nehmen würden. Als fester Ratepartner an Moschners Seite wurde nun Rea Garvey bekannt gegeben. Damit bleibt es in der fünften Staffel wie schon in Runde vier beim Duo Moschner-Garvey. Die beiden waren auch im Frühjahr 2020 schon teil des Ratepanels. Für Moschner ist es gar schon der vierte Auftritt in der beliebten Maskenshow, denn sie war bereits bei der Premiere neben Max Giesinger und Collien Ulmen-Fernandes vertreten. Für Garvey ist es der dritte Auftritt.

„Ich kann Ruth natürlich nicht alleine lassen. Sie braucht einfach jemanden, der sie ab und zu wieder auf den Boden holt, wenn sie ihre wilden Rate-Fantasie-Saltos schlägt. Dass die «The Masked Singer»-Party im Herbst am Samstag steigt, ist ein Ritterschlag. Ich bin total gespannt und aufgeregt gleichzeitig. Diese Staffel wird alles toppen. All Hands on Deck – das Rateteam ist ready!“, kommentierte der Sänger seinen neuerliche Teilnahme an «The Masked Singer», das ab dem 16. Oktober erstmals immer samstags zu sehen sein wird.

Bekannt wurde nun auch, worin der erste Star in der von Matthias Opdenhövel moderierten Show auftreten wird: ProSieben präsentierte das erste Kostüm der Staffel: der Hammerhai. Der Sender bezeichnete die Figur als „stets gut gelaunten Meeresräuber“. Das Besondere: Sein gigantischer Schädel hat einen Umfang von drei Metern. „Das war wirklich ein Kampf gegen die Physik. Durch die überdimensionale Größe mussten wir lange tüfteln, wie man den Kopf am besten austariert“, erklärte Maskenbauerin Marianne Meinl.

Kurz-URL: qmde.de/129576
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGutes «ran Football» bei ProSiebenMaxx - schwache DTM bei «ran racing» und Sat.1nächster ArtikelSportcheck: Noch mehr Tennis-Rechte für Discovery
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung