Quotennews

Hansi Flicks Premiere auf Jogi-Löw-Niveau ⚽

von

Rund sieben Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten am Donnerstagabend bei RTL ein. Die Highlights liefen verhältnismäßig gut.

In diesem Jahr musste die deutsche Nationalmannschaft schon drei Mal zur europäischen Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar antreten. Mit einem Sieg gegen Island bekam RTL im März rund sieben Millionen Zuschauer, ein paar Tage später verbuchte man bis zu 6,80 Millionen Zuschauer gegen Rumänien. Die Pleite gegen Nordmazedonien brachte dem Fernsehsender sogar 7,29 Millionen Zuschauer.

Am Donnerstagabend übernahm Ex-Bayern-Coach und ehemaliger Vize-Bundestrainer Hansi Flick seine erste Partie als neuer Trainer des DFB-Teams. Die Partie gegen Liechtenstein, die im Schweizer Sankt Gallen ausgetragen wurde, endete mit einem 2:0 Sieg. Die erste Halbzeit brachte dem Kölner Sender 6,21 Millionen Fernsehzuschauer, wovon 2,21 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Marktanteile beliefen sich auf 23,3 sowie 29,7 Prozent in der Zielgruppe.

Die zweite Hälfte, die ebenfalls von Marco Hagemann und Steffen Freund kommentiert wurde, brachte es auf 7,24 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren und einen Marktanteil von 30,7 Prozent. Bei den jungen Zuschauern wurden 2,21 Millionen Zuseher verbucht, der Marktanteil belief sich auf 34,4 Prozent. Übrigens stehen am Sonntag die Partie in Armenien und am Mittwoch das Spiel gegen Island auf der Liste der deutschen Elf.

Zwischen 22.40 und 00.00 Uhr schalteten noch 2,15 Millionen Fernsehzuschauer «RTL Fußball – European Qualifiers: Highlights und Zusammenfassung der anderen Spiele» ein. Der Fernsehsender kam auf 14,9 Prozent, bei den Werberelevanten wurden 0,67 Millionen Zuschauer ermittelt. Der Marktanteil belief sich nun auf 16,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/129221
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Fauda»-Macherin produziert Sky-Serie zum Münchner Olympia-Attentatnächster Artikel«Beauty & the Nerd»-Zuschauer bleiben stabil
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung