US-Fernsehen

Leslie Grace wird zum «Batgirl»

von

Leslie Grace wurde für die Titelrolle des neuen HBO-Max-Thrillers «Batgirl» nach ihrem ersten großen Erfolg von «In the Heights» gecastet.

Der «In the Heights»-Star Leslie Grace wurde nun offiziell als Barbara Gordon in dem kommenden HBO-Max-Film «Batgirl» besetzt. Dabei musste sich Gordon für die Titelrolle gegen einige weitere namhafte Konkurrentinnen durchsetzen, wie beispielsweise «Five Feet Apart»-Darstellerin Haley Lu Richardson, «Dora and the Lost City of Gold»-Star Isabela Merced und «Set It Up»-Schauspielerin Zoey Deutch.

Damit wird das die nun zweite Hauptrolle von Leslie Grace sein, neben ihrem vorherigen Erfolg, «In the Heights», der von Jon M. Chu inszeniert wurde und auf Lin-Manuel Mirandas gleichnamige Broadway-Musical basiert. Der Film debütierte erst im Juni dieses Jahres in den Kinos und auf HBO-Max, Grace stellte dort die schlagfertige Nina Rosario an der Seite von Anthony Ramos, Melissa Barrera und Corey Hawkins dar. Sie selbst war vor der Veröffentlichung von «In the Heights» wie „versteinert“, wie sie selbst über ihr erstes Filmset berichtete: „Ich hatte keinen Anhaltspunkt für alles, was an einem Filmset in irgendeinem Ausmaß passieren sollte. Ich war mir sehr bewusst, dass ich nichts wusste, aber ich wusste auch, dass ich von Großartigem umgeben war. Ich habe immer versucht, alles aufzusaugen und alle Fragen zu stellen, weil ich wusste, dass dies eine ganz besondere Erfahrung ist, die man beim ersten Mal macht.“

Ihr neuer HBO-Max-Film «Batgirl» wird von dem Filmemacher-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah inszeniert, die auch bei «Bad Boys for Life»  die Regie führten. Das Drehbuch stammt dabei aus der Feder von Christina Hodson, welche unter anderem an den Büchern von «Bumblebee»  und «The Flash» mitwirkte. Gedreht wird noch bis November, doch ein Starttermin steht noch nicht fest.


Kurz-URL: qmde.de/128278
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMichaela Coel wohl bei «Black Panther 2» dabeinächster Artikel«Im Angesicht»: Auch Habermann und Guillaume sind dabei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung