Quotennews

8,82 Millionen verfolgten Tschechien – England ⚽

von

Die 21.00 Uhr-Partie der Euro 2020 war erneut kein Straßenfeger, dennoch kann man damit zufrieden sein.

Nicht alle durchschauen den Spielplan der UEFA Europameisterschaft 2021. Am Sonntag kickte man lediglich um 18.00 Uhr, am Dienstag sind nur zwei Spiele um 21.00 Uhr zu sehen. Das Erste entschied sich, die Partie zwischen Tschechien und England aus London zu übertragen. Die Partie, die 1:0 für England endete, erreichte 8,82 Millionen Fernsehzuschauer und einen Marktanteil von 32,6 Prozent.

Die Sendung mit Moderator Alexander Bommes und Reporter Florian Naß, die durch die Experten Almuth Schult, Kevin-Prince Boateng und Stefan Kuntz ergänzt wurde, erzielte 3,07 Millionen junge Fernsehzuschauer. Der Marktanteil der Übertragung sorgte für 41,0 Prozent. Die Zusammenfassung von Kroatien – Schottlang erreichte 5,05 Millionen Zuschauer, es wurden 1,75 Millionen Junge erzielt.

Im Anschluss setzte man auf den «Sportschau Club»: Die Sendung mit Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz unterhielt 1,71 Millionen Fernsehzuschauer und fuhr einen Marktanteil von 15,3 Prozent ein. Die aus Hamburg gesendete Show verbuchte 0,64 Millionen 14- bis 49-Jährige und sorgte für 21,4 Prozent bei den jungen Menschen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127607
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel„Back to the 80s“: Sky startet Mitte Juli neuen Pop-up-Sendernächster ArtikelDem Zuschauer hat's geschmeckt: «First Dates» 🥗💖
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung