Vermischtes

Das kommt im März bei Disney+

von

Das Streamingportal Disney+ feiert am 24. März einjähriges Bestehen in Europa. Passend dazu startet gut einen Monat vorher die Erweiterung Star Premiere. Darauf können sich die Nutzer im kommenden Monat freuen.

Disney+ ist der Streaming-Service für Filme und Serien von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und bringt jetzt mit der Erweiterung um Star noch mehr Inhalte. Bei Star werden Filme und Serien aus den Kreativstudios von Disney Television Studios (20th Television und ABC Signature), FX Productions, 20th Century Studios und Searchlight gebündelt und durch lokale Inhalte aus den Regionen ergänzt. So startet am 5. März das Star Original «Black Narcissus» mit der ersten Staffel. Die FX-Serie basiert auf dem Bestseller-Roman von Rumer Godden und dreht sich um die jungen Nonnen von St. Faith im abgelegenen Klippenpalast in Mopu, Himalaya. Eine Woche später geht «Love in the Time of Corona» – ebenfalls ein Star Orignal – auf Sendung. Die vierteilige Dramedy folgt vier miteinander verwobenen Geschichten, die Beziehungsfragen und -krisen zum Thema haben.

Am 26. März erwartet die Disney+-Kunden die erste Staffel von «Godfather of Harlem». Die Serie erzählt von wahren Personen und Ereignissen inspiriert die Geschichte des berüchtigten Unterweltbosses Bumpy Johnson – gespielt von Oscarpreisträger Forest Whitaker. Johnson findet Anfang der 1960er-Jahre nach einem Jahrzehnt im Gefängnis seine Nachbarschaft in Scherben wieder. Mittlerweile kontrolliert die italienische Mafia die Straßen, weshalb Johnson den Kampf mit der Genovese Familie aufnimmt und formt dafür ein Bündnis mit dem radikalen Prediger Malcom X. In der Serie kollidiert die kriminelle Unterwelt mit der Bürgerrechtsbewegung während einer der bewegtesten Episoden amerikanischer Geschichte

Zur Feier des ersten Disney+-Geburtstages stellt der Streamingdienst «Raya und der letzte Drache» am 5. März vor. Der Animationsfilm ist mit VIP-Zugang für 21,99 Euro abrufbar und ist inspiriert von den Kulturen und Einwohnern Südostasiens. Am 12. März startet «Raum für Ideen». Die Sendung zeigt fünf Studenten bei der Teilnahme an einem der renommiertesten Unternehmerwettbewerbe der Welt. «Falcon and the Winter Soldier» geht am 19. März über den Äther. Der Marvel-Film hat Anthony Mackie als Sam Wilson alias Falcon und Sebastian Stan als Bucky Barnes alias Winter Soldier in den Hauptrollen. Zum Monatsende am 26. März startet dann «Mighty Ducks: Gamechanger» und erzählt eine neue Geschichte über die Welt des Jugendsports heutzutage. Die Serie spielt in Minnesota, dort haben sich ein Haufen rauflustiger Außenseiter zu einem ultraehrgeizigen und überlegenen Eishockey-Team entwickelt. Doch dann wird der 12-jährige Evan Morrow aus dem Team geworfen, für das er nahezu sein ganzes Leben gespielt hat. Nun will er sein eigenes Team gründen.

Kurz-URL: qmde.de/124918
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3 Quotengeheimnisse: Fernsehen am Valentinstagnächster ArtikelQuotencheck: «Undercover Boss»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung