TV-News

«Clarice» kommt nach Deutschland

von   |  1 Kommentar

In den USA ist die «Das Schweigen der Lämmer»-Spin-Off-Serie am Donnerstag erst gestartet. Nun sicherte sich Seven.One die Rechte für Deutschland an der CBS-Sendung.

Keine 24 Stunden ist es her, dass «Clarice» in den USA Premiere feierte. Die Spin-Off-Serie, die ein Jahr nach den Ereignissen von «Das Schweigen der Lämmer» angesiedelt ist, läuft in Amerika bei CBS. Nun teilte MGM, eine der Produktionsfirmen der Serie, dass für Deutschland die Rechte von der Seven.One Entertainment Group erworben wurden, also der ProSiebenSat.1-Gruppe. Welcher Sender die zehnteilige Serie letztlich ausstrahlen wird, steht unterdessen noch nicht fest. Ebenso ist unbekannt, wann genau «Clarice» hierzulande starten wird.

Die Serie dreht sich um die persönliche Geschichte der Hauptfigur in «Das Schweigen der Lämmer» von 1988, spielt allerdings ein Jahr nach den Ereignissen aus dem Horrorfilm. Die Show folgt ihr, wie sie zurückkehrt, um Serienmörder und sexuelle Verbrecher zu verfolgen, während sie durch die hochrangige politische Welt von Washington, D.C., navigiert. „Diese neue Serie ist ein filmischer, hochstilisierter Thriller, der nach den Ereignissen von «Das Schweigen der Lämmer» aufgegriffen wird, und wir freuen uns, Clarices Geschichte endlich mit einem Publikum auf der ganzen Welt fortzusetzen", wird Chris Ottinger zitiert, der bei MGM Distribution und Akquisition verantwortet.

Anders als 1988 verkörpert nicht Jodie Foster die FBI-Agentin, sondern die Australierin Rebecca Breeds. Neben Breeds stehen noch Lucca De Oliveira, Devyn A. Tyler, Kal Penn, Nick Sandow, Michael Cudlitz und Marnee Carpenter vor der Kamera. Alex Kurrtzmann und Jenny Lumet haben die Serie kreiert und fungieren beide als Executive Producer. Neben MGM Television war auch CBS Studios und Secret Hideout für die Produktion verantwortlich. Auch in Frankreich und Italien wird die Serie zu sehen sein. Im Nachbarland läuft sie bei TF1, in Italien hat sich RAI den Spin-Off gesichert.

Kurz-URL: qmde.de/124826
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bridgerton»-Erfolg hält annächster ArtikelQuotencheck: «The 100»
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.02.2021 20:06 Uhr 1
Sat 1 könnte ich mir sehr gut dafür vorstellen!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Redneck Rave Festival endet mit fast 50 Strafanzeigen
Redneck Rave: "Amerikas wildeste und verrückteste Country Party" Im US-Bundesstaat Kentucky fand in der vergangenen Woche unter dem Namen "Redneck ... » mehr

Surftipps

Redneck Rave Festival endet mit fast 50 Strafanzeigen
Redneck Rave: "Amerikas wildeste und verrückteste Country Party" Im US-Bundesstaat Kentucky fand in der vergangenen Woche unter dem Namen "Redneck ... » mehr

Werbung