Quotencheck

«Gefragt – Gejagt»

von   |  1 Kommentar

Schon seit acht Jahren strahlt Das Erste die Quizshow im Fernsehen aus.

Im Jahr 2009 startete im Vereinten Königreich der TV-Sender ITV mit der Quizshow «The Chase» durch, die der NDR unter dem Titel «Gefragt – Gejagt» adaptierte. Diese wurde erst drei Jahre lang im NDR Fernsehen ausgestrahlt, ehe das Format am 18. Mai 2015 ins Erste aufstieg. Das Format, das von ITV Studios Germany produziert wird, wird im Studiokomplex der Studio Hamburg aufgezeichnet.

Die Quizshow startete am 13. Juli 2020 in die neue Staffel. Am Montag um 18.00 Uhr wollten 2,23 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren die neue Folge sehen, der Marktanteil lag bei 15,2 Prozent. Bei den jungen Leuten wurden 0,25 Millionen Zuschauer ermittelt, der Marktanteil belief sich auf 7,4 Prozent. Die nachfolgenden Tage verliefen sehr unspektakulär, denn die Quizshow erreichte 2,42, 2,56 und 2,46 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile lagen bei um die 15,5 Prozent, bei den jungen Menschen verbuchte die Show um die acht Prozent.

Ende Juli verzeichnete «Gefragt – Gejagt» beim jungen Zuschauerkreis gleich drei positive Tage: Das Format holte 10,5, 10,7 und 10,4 Prozent Marktanteil. Zeitgleich fuhr die Alexander-Bommes-Show an zwei Tagen überdurchschnittliche 17,6 und 16,4 Prozent Marktanteil ein. Ende August wuchsen die Marktanteile beim Gesamtpublikum auf um die 16 Prozent, bei den jungen Menschen wurden meist neun Prozent Marktanteil erzielt.

Am 8. Oktober erreichte die Show das erste Mal 3,00 Millionen Zuschauer, wenige Tage später fuhr man 3,08 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Ab Montag dem 26. Oktober wurden immer Werte oberhalb von drei Millionen Zuschauer ermittelt. «Gefragt – Gejagt» legte innerhalb kurzer Zeit massiv an Reichweite zu, im Schnitt waren die Reichweiten fast um eine Million besser. Die letzten drei Ausgaben erreichten 3,78, 3,74 und 3,76 Millionen Zuschauer.

Die Marktanteile beim Gesamtpublikum beliefen sich auf 16,7, 16,9 und 16,9 Prozent. Bei den jungen Zuschauern erreichte die ITV-Produktion 0,46, 0,53 und 0,46 Millionen, die Marktanteile lagen bei sehr guten 9,0, 10,2 und 9,5 Prozent. Die Vorabendprogrammplaner sind vermutlich sehr traurig, dass die Quizshow nun erstmal wieder pausieren wird.

Die Bilanz von «Gefragt – Gejagt» fällt gemischt aus, denn erst im letzten Viertel zogen die Reichweiten massiv an. Im Durchschnitt lockte man „nur“ 2,62 Millionen Zuschauer an, der Marktanteil lag mit 15,7 Prozent allerdings im grünen Bereich. 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährigen schauen in der Regel zu, der Marktanteil belief sich auf achteinhalb Prozentpunkte.

Kurz-URL: qmde.de/122637
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Täglich frisch geröstet»: Ralf Moeller startetnächster ArtikelDisney+ legt massiv an Kunden zu
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
S. Nauer
12.11.2020 15:08 Uhr 1
Fehler in der Lead-Zeile: Das Erste strahlt die Sendung, wie es ja auch im Artikel richtig steht, erst seit fünf Jahren aus. Die ARD aber schon seit acht, wenn man die ersten drei NDR-Jahre mitrechnet.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung