TV-News

Kneipenkrimi «Prost Mortem»: Im Oktober wird angestoßen

von

Ein mörderisches Prosit: Der deutsch-österreichische Kneipenkrimi «Prost Mortem» läuft im Oktober an.

Mehr über Dor Film

Dor Film brachte unter anderem «Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein» in die deutschen Kinos sowie den vielfach ausgezeichneten «3 Tage in Quiberon». Zudem stand sie unter anderem hinter «Nebel in August», «Kästner und der kleine Dienstag» sowie «Der Teufelsgeiger».
Was passiert, wenn man das deutsche Fernsehgenre schlechthin, den Krimi, mit einem urig-deutschen Schauplatz kombiniert? Der Bezahlsender 13th Street und der österreichische Free-TV-Kanal Puls 4 wollen das mit «Prost Mortem – Die letzte Runde» in Erfahrung bringen. Bereits vor einiger Zeit wurde der Drehbeginn bekannt gegeben, nun teilt 13th Street mit, wie lange sich Krimifans noch gedulden müssen, bis das mörderische Prosit ausgesprochen wird: «Prost Mortem» wird am 9. Oktober 2019 seine deutsche Fernsehpremiere feiern. Dann zeigt der Sender zwei Episoden, und zwar ab 21 Uhr. Sieben Tage später reicht der Sender die zweite Hälfte des schwarzhumorigen Krimiformats nach. Zum Cast gehören unter anderem Janina Fautz («Meine teuflisch gute Freundin»), Simon Schwarz, Elke Winkens, Werner Prinz sowie Timur Bartels.

Regie führt Michael Podogil, der bereits den Kurzfilmwettbewerb 13th Street Shocking Shorts gewann. Die Drehbücher stammen von Matthias Writze. «Prost Mortem – Die letzte Runde» ist eine Produktion von NBCUniversal International Networks, entwickelt wurde sie von Dor Film und in Zusammenarbeit mit Puls 4.

Auf Seiten von Dor Film fungiert Danny Krausz als Produzent. Als Executive Producer sind Karin Schrader (NBCUniversal), Markus Andorfer und Stefanie Groiss-Horowitz (Puls 4) für die Produktion verantwortlich. Im Zentrum der Serie steht eine Wirtin, die den Mord an ihrem Ehemann aufklären will und sich dabei vor allem die Stammkunden ihrer Kneipe vorknöpft, indem sie sie zu einer letzten Runde ins Lokal einlädt …

Kurz-URL: qmde.de/110959
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Mein Kleinstadt-Traumhaus»nächster ArtikelHBO Max: Live-Sport und Nachrichten geplant
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung