US-Fernsehen

Das große Stühlerücken bei den US-Broadcastern

von

In dieser Woche starten die großen US-Sender in die neue TV-Saison. Es ist eine Saison des Wandels; nicht nur strukturell, sondern auch personell. Im Mai könnten 80 Prozent der Player eine neue Führung haben.

Es wird die vielleicht kurioseste TV-Saison in Amerika aller Zeiten. Am Montagabend fiel offiziell der Startschuss des neuen TV-Jahres – jetzt kehren die populärsten Serien zurück, die Zahl der Wiederholungen sinkt und neue Ideen kommen auf den Schirm. Die TV-Saison geht klassisch bis Mai. Besonders wichtig sind dabei immer drei Monate: Der November, der Februar und eben der Mai, dann werden die Preise für Reklame der kommenden Monate festgezurrt. Ein starkes Abschneiden in genau den drei Monaten ist besonders wichtig. Im Mai aber könnten vier der fünf großen Sender einen anderen Chef haben als aktuell (oder zuletzt).

Da ist natürlich CBS zu nennen, das über etliche Jahre hinweg von Les Moonves geführt wurde. Wegen Anschuldigungen sexueller Natur musste der CBS-Chef kürzlich seinen Hut nehmen. Er wird also die von ihm geplante neue Saison nicht mehr in einer Führungsposition erleben, ein Nachfolger wird gesucht. Pünktlich zum Saisonstart hat auch NBC-Chef Rob Grennblatt seinen Mitarbeitern erklärt, dass er den Sender verlassen möchte. Ob er eventuell den vakanten CBS-Posten annimmt, ist derzeit reine Spekulation.

Dana Walden, aktuell Teil der FOX-Spitze, soll nach erfolgter Übernahme neue Chefin von ABC werden. Ben Sherwood von Disney Media und somit ABC würde nach der Finalisierung dieser Personalie den zum Mickey-Mouse-Konzern gehörenden Sender gerne verlassen. Somit bleibe dann nur ein Chef der großen fünf Sender, der nachwievor im Amt ist: Mark Pedowitz, der die Geschicke des „kleinen“ TheCW leitet.

Kurz-URL: qmde.de/104007
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Unglaublichen 2»: Eine ästhetisch ausgereifte, erzählerisch halbgare Fortsetzungnächster ArtikelNeue Leipzig-Soap wird «Köln 50667»-Ableger
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung