Primetime-Check

Samstag, 13. Januar 2018

von

«Friesland» schlägt «Schlagerchampions», «DSDS» triumphiert mit Staffelbestwert in der Zielgruppe. Die Primetime vom 13. Januar im Überblick.

Mit 6,91 Millionen Zuschauern war «Friesland» am Samstagabend das gefragteste Programm der Primetime. Die «Schlagerchampions» waren im Ersten mit 5,89 Millionen Fans zwar ebenfalls beliebt, aber nicht in Schlagdistanz zum ZDF-Krimi. Dieser verbuchte 21,1 Prozent Marktanteil bei allen – die Schlagersendung erzielte ebenfalls gute 19,7 Prozent. Erst mit einigem Abstand folgte «Deutschland sucht den Superstar», das 4,15 Millionen Zuschauer bzw. 13 Prozent der Fernsehenden überzeugte.

Allerdings war die RTL-Castingshow mit 23 Prozent Marktanteil und 2,27 Millionen Interessenten der Primus in der werberelevanten Zielgruppe. Zwar war zwischen «DSDS» und den beiden öffentlich-rechtlichen Angeboten in dieser Hinsicht eine Menge Abstand, allerdings brauchten diese sich nicht verstecken. «Friesland» belegte dank 1,18 Millionen Zuschauern und 11,8 Prozent den dritten Primetime-Platz, die «Schlagerchampions» kamen mit 8,9 Prozent (0,84 Mio.) auf den vierten.

Nach «Friesland» sank das Interesse an den ZDF-Krimis: «Der Kriminalist» erreichte nur noch 3,73 Millionen Zuschauer und verzeichnete ordentliche 12,5 Prozent bei allen sowie sechs Prozent bei den Jüngeren (0,57 Mio.). Zwischen «DSDS» und «Friesland» tummelte sich bei den 14- bis 49-Jährigen noch ein anderer Konkurrent: «Harry Potter und der Orden des Phönix» erzielte auf Sat.1 gute 12,9 Prozent Marktanteil, da 1,25 Millionen Jüngere einschalteten. Insgesamt wollten sich 1,84 Millionen den fünften Teil der Reihe nicht entgehen lassen (sechs Prozent).

Mit 1,11 Millionen Zuschauern setzte sich derweil «Sherlock Holmes: Spiel im Schatten» knapp gegen «Hawaii Five-0» bei kabel eins und «Storm Hunters» bei ProSieben durch. Die US-Krimiserie erreichte insgesamt 1,05 und 1,08 Millionen Zuschauer (3,2 und 3,4 Prozent), der Film lockte 1,04 Millionen an (3,2 Prozent). Bei den Umworbenen war «Sherlock Holmes» den beiden Konkurrenten mit 0,64 Millionen Zuschauern und 6,5 Prozent ebenfalls überlegen. «Hawaii Five-0» generierte 4,0 sowie 4,1 Prozent, «Storm Hunters» kam auf 5,9 Prozent. Das Schlusslicht der Primetime bildete jedoch «Game of Thrones» bei RTL II, das nur 0,55 und 0,63 Millionen Zuschauer ab drei Jahren überzeugte. Die HBO-Serie verbuchte in der werberelevanten Zielgruppe lediglich 2,6 und 3,0 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98496
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSAMSTAG: «Friesland» schlägt starke «Schlagerchampions»nächster ArtikelDystopien und hübsche, kleine Lügnerinnen: Eine VOD-Woche mit wenig Lachern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
2. BUNDESLIGA Erwünschter Geburtstags-Partycrasher! So hat der 1. FC Köln Anthony Modeste vorgestellt - VIDEO:? https://t.co/5rQ0Virr9d
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung