US-Quoten

«Agents of S.H.I.E.L.D.» erobert Zwei-Millionenmarke zurück

von

Die ABC-Serie «Agents of S.H.I.E.L.D.» hat am Freitag klar dazugewonnen. CBS und NBC teilten sich weiterhin den Zielgruppen-Sieg.

US-Quotenübersicht

  1. CBS: 5,73 Mio. (3%, 18-49)
  2. NBC: 4,46 Mio. (3%, 18-49)
  3. ABC: 2,81 Mio. (3%, 18-49)
  4. FOX: 1,85 Mio. (2%, 18-49)
  5. The CW: 1,23 Mio. (1%, 18-49)
Quelle: Nielsen Media Research
Die ABC-Superheldenserie «Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.» hat am Freitag deutlich zugelegt: Die Reichweite bei allen Zuschauern ab zwei Jahren stieg mit Folge vier der fünften Staffel wieder auf über zwei Millionen, genauer gesagt waren 2,46 Millionen Menschen dabei. In den vergangenen zwei Wochen war das Format unter die Marke von zwei Millionen Zuschauer gefallen. Der Marktanteil in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen stieg binnen Wochenfrist von zwei auf drei Prozent. Bereits auf dem 20-Uhr-Sendeplatz war ABC stärker unterwegs als sonst, eine Wiederholung von «Shark Tank»  brachte es dort auf 3,71 Millionen Zuschauer und ebenfalls drei Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Nur «20/20» verharrte nach 22 Uhr bei miesen zwei Prozent Marktanteil, mehr als 2,27 Millionen aller Fernsehenden wohnten dem News-Magazin nicht bei.

CBS sicherte sich den Gesamtsieg mit dem «I Love Lucy Christmas Special»: 6,54 Millionen Amerikaner schalteten ein, vier Prozent waren im werberelevanten Alter. «The Dick Van Dyke Show – Now in Living Color!» generierte danach eine Quote von drei Prozent, die Sehbeteiligung sank auf 5,79 Millionen. Ein Re-Run von «Blue Bloods»  verzeichnete um 22 Uhr lediglich zwei Prozent bei den Jüngeren, insgesamt betrug die Zuschauerzahl 4,87 Millionen. NBC blieb mit seiner «Dateline» zwischen 21 und 23 Uhr stabil bei vier Prozent Marktanteil, «Blindspot»  im Vorfeld ebenso mit drei Prozent Marktanteil.

Bei FOX musste ein Wiederaufguss von «Hell’s Kitchen» in der Zwei-Stunden-Variante eine Schlappe hinnehmen, weniger als zwei Millionen Zuseher wurden für die Kochshow ausgewiesen: Bei 1,85 Millionen lag die Reichweite diesmal, in der Zielgruppe halbierte sich die Quote im Vergleich zur Vorwoche auf zwei Prozent. The CW erreichte mit «Masters of Illusion: Christmas Magic» und «Greatest Holiday Commercials Countdown 2017» je ein Prozent Marktanteil, 1,30 und 1,16 Millionen Zuschauer schauten insgesamt zu.

Kurz-URL: qmde.de/97982
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNoch mehr «Klinik am Südring» gefällig? Das Publikum winkt abnächster ArtikelSky Atlantic übernimmt: «The Tunnel» geht im Februar zu Ende
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung