Quotennews

Über sechs Millionen Zuschauer: «Sanft schläft der Tod» hängt Nena klar ab

von

Einen großen Erfolg verbuchte Das Erste um 20.15 Uhr mit der Ausstrahlung seines Psychothrillers, während im Zweiten die Jubiläumsshow für Sängerin Nena verhalten ankam.

Der Segelurlaub von Familie Mendt wird zum Alptraum, als ihre Kinder entführt werden – zum Alptraum für den Zuschauer werden dagegen stereotypische Charaktere, lauter Klischees und eine Nebenhandlung.
Sonderlich gut weggekommen ist der Samstagabend-Film «Sanft schläft der Tod»  in der Kritik nicht (siehe Infobox), den Einschaltquoten hat das jedoch keinen Abbruch getan: Insgesamt 6,09 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wohnten der Produktion zur besten Sendezeit bei, starke 20,8 Prozent Marktanteil folgten daraus. Das kam dem Tagessieg beim Gesamtpublikum gleich. Von den Jüngeren schauten 0,85 Millionen zu, die für eine fast zweistellige Quote in Höhe von 9,6 Prozent sorgten.

Einen schlechten Abend erlebte das ZDF: Dort wurde ab 20.15 Uhr das 40-jährige Bühnenjubiläum von Sängerin Nena gefeiert. Mehr als 3,01 Millionen Zuseher fanden sich für «NENA – Nichts versäumt»  aber nicht ein, der Marktanteil blieb bei äußerst mauen 10,5 Prozent hängen. Von den 14- bis 49-Jährigen mischten sich 0,71 Millionen darunter, die 8,1 Prozent entsprachen – wenigstens in dieser Gruppe wurde der September-Schnitt demnach um knapp zwei Prozentpunkte übertroffen.

Am Vorabend begann das Zweite mit dem inzwischen vierten Durchgang von «Dr. Klein» , der Auftakt hierzu fand vor 3,32 Millionen Zuschauern ab drei Jahren statt – ähnliche Reichweiten ist die Arztserie aus der Vergangenheit gewöhnt. Beim jungen Publikum wurden bloß 5,0 Prozent erzielt, 2,6 Prozentpunkte weniger als bei der Staffelpremiere im Oktober 2016.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/96322
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarvel-Serie «Inhumans» gibt abnächster Artikel«Kill the Boss 2» wird zum Rohrkrepierer für Sat.1, «Star Wars» kommt gut bei ProSieben an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung