Quotennews

«Sharknado 5»: Kaum Interesse für weltweiten Hai-Sturm

von   |  2 Kommentare

Da hätte sich Syfy sicherlich mehr erhofft: Ein großer Hype um den fünften Teil des Trash-Films blieb letztlich aus.

Der Abwärtstrend geht weiter: Die «Sharknado»-Reihe ist für den deutschen Sender Syfy inzwischen kein Erfolg mehr, wenn man nur die Zuschauerzahlen betrachtet. Natürlich: Schlagzeilen machen die neuen Filme nachwievor und eine Fortsetzung ist aufgrund der anderweitigen Verwertung nicht in Gefahr, aber die Entwicklung der Pay-TV-Premieren ist schon alarmierend. Teil 5, in dem die deutschen «SchleFaZ»-Moderatoren Peter Rütten und Oliver Kalkofe wieder einen Mini-Auftritt hatten, hatte nur rund 30.000 Zuschauer ab drei Jahren. Damit einher gehen schwache 0,1 Prozent Marktanteil insgesamt und auch nur 0,1 Prozent bei den Umworbenen. In der klassischen Zielgruppe wurden etwa 10.000 Zuseher ermittelt.

Zum Vergleich: Teil drei hatte einst noch rund 90.000 Menschen bei seiner Deutschland-Premiere vor die Bildschirme gelockt. Teil vier musste Verluste einstecken und erreichte im Vorjahr noch rund 50.000 Seher. Bei den Jungen hatte sich Syfy damals noch über 0,4 Prozent Marktanteil gefreut – inzwischen ist noch ein Viertel davon übrig geblieben.

Über eines können sich die Macher aber wohl doch freuen: Den Zuschauern hat der Film noch weniger gefallen. Erreichte der vierte Teil bei Metacritic noch einen Zustimmungswert von 35 Prozent, so ergeben erste Bewertungen des fünften Teils nun vermutlich einen klar niedrigeren Durchschnitt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95042
Finde ich...
super
schade
66 %
34 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLeichtathleten helfen dem «heute-Journal» zur besten Reichweite des Monatsnächster ArtikelSchwache «Simpsons» am ProSieben-Nachmittag
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
dirkberlin
11.08.2017 10:39 Uhr 1
Die Frage wieviel vom Zielpublikum wollen nicht eh die Tele 5 Schlefaz Version sehen? Und zweimal schauen lohnt vermutlich nicht sehr.
Vittel
11.08.2017 11:09 Uhr 2
Kult kann man halt nicht am Fließband produzieren, dass es überhaupt mehrere Teile davon gibt, ist doch schon ein toller Erfolg.
Jetzt ist der Hype halt vorbei.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung